Review: ELM – Wapenrustning EP‘

Posted on 26th September 2017 by klangwelt in Reviews & Rezensionen: Electronic Body Music - Synthie Pop - Electro - Indie - Tags:
Facebooktwittergoogle_plus
Cover

Nach dem Debüt Hardline (2016) und der knackigen Edge EP begeben sich ELM wieder souverän auf EBM Kurs. Die neue Wapenrustning EP bietet das Titelstück in drei Varianten, doch besonderen Eindruck hinterlassen die zusätzlichen Tracks.

ELM – Wapenrustning

Straight und „hard hitting“ – das sind klare Kennzeichen des ELM Sounds. Klänge, die gekonnt zwischen der musikalischen Marke Orange Sector oder gar Pouppeé Fabrikk einerseits und härteren And One Nummern andererseits (gilt besonders für den Titeltrack) anzusiedeln sind.

Wapenrustning ist im Hard-Mix ein schleichender Mid-Tempo-Song, der das bietet, was man von grundsolider EBM erwartet, ohne dass er jetzt einen Überhit markiert.

Die Remixer der Nummer gehen da schon andere Wege: Der Mildreda Mix entlockt der Nummer passende düstere Momente und wirkt dadurch fast spannender und auch intensiver als das Original. Spiritual Front machen aus Wapenrustning anschließend fast eine Countrynummer. Kann man mögen, muss man aber nicht.

Burial & Blackout

Dafür sitzen die beiden anderen Titel mal richtig: Burial treibt direkt auf die Tanzfläche und ist gespickt mit einigen frischen Sounds. Der griffige Charakter harmoniert mit einer gewissen Grundmonotonie und zieht den Hörer hypnotisch in den Bann.

Das klingt einfach natürlich und zeigt, dass ELM dieser Sound wirklich leicht fällt. Blackout (Energized) steigert diese Einschätzung noch und setzt die Schlagzahl hoch. Hat ein bisschen was von Spetsnaz und das ist natürlich immer ein Kompliment, zumal ELM hier ein richtig guter Refrain gelingt. Klares Highlight!

Passende Samples intensivieren die Wirkung der treibenden Nummer.

Fazit: ELM kommen gut auf den Punkt und daher fällt die Einschätzung vergleichsweise leicht: Die EP fängt erwartungsgemäß, grundsolide und damit fast unspektakulär an. Tatsächlich markieren Burial, Blackout und der stimmungsvolle Mildreda Mix des Titeltracks die Hinhörer der Veröffentlichung. Sie bieten ebenso klassischen wie zeitgemäß produzierte EBM mit guten Songideen.

Wertung: 8 von 10 Punkten (8/10)

Wapenrustning Release Infos

Interpret: ELM
Label:Bandcamp Release
Release: September 2017
Stil: EBM

Tracklisting:
01. Wapenrustning (Hard-Mix)
02. Burial
03. Blackout (Energized)
04. Wapenrustning (Remixed By Mildreda)
05. Wapenrustning (Delta Blues Version By Spiritual Front)

Anzeige


Schreibe einen Kommentar zu:
Review: ELM – Wapenrustning EP‘

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Achtung: Der Kommentar muss noch freigegeben werden.

  • Interview: Eli van Vegas

  • Klangwelt Archiv

  •  

    © 2008-2016 Klangwelt: Electronic Body Music (EBM) – Synthie Pop – Electro
    Theme "Klangwelt" designed by Klangwelt based on Theme 'Blue Fusion' by andrej