NordarR – ‚Alles Auf Null‘ (Vö. Oktober 2017)

Facebooktwittergoogle_plus

NordarR Cover 2017

Alles Auf NullNordarR repositionieren sich auf ihrem neusten Album. Und das nicht nur nicht nur musikalisch. Das Monster hat nun einem Körper. Es tobte während des furiosen secret Gigs beim EBM Summer Stomp 2017 erstmals in voller Wirkung über die Stage. Die Musik gibt der Aggression eine passende und mit neuen Ideen gespickte Form, sie macht die Konfrontation spür- und greifbar.

NordarR 2017 – mehr Wut in neuen Formen

Stil und Sprache von NordarR waren stets derb und explizit: Das Debüt Neues Von gestern machte schon vor sechs Jahren diesbezüglich wenig Kompromisse, Hass ebenfalls nicht.

Alles auf Null geht im Jahre 2017 bewusst neue Wege, ohne allerdings den Startpunkt zu vergessen. Denn wer denkt, dass das Duo irgendwie zahmer geworden ist, liegt genau falsch!

Er ist da, um euch wachzurütteln

Genau das betont Chris Dupont, der live von den Synthies ablässt und den NordarR Auftritten als neue Figur nun eine satte Dosis Aktionskunst verpasst, während Schreihals André in seiner typischen und extrem packenden Art pure Wut ausspuckt.

NordarR klingen 2017 noch brutaler und direkter als bisher. Kein Wunder, widmen sie sich inhaltlich dem aktuellen Geschehen auf der Welt – und diese ist in den letzten sechs Jahren sicher nicht besser geworden.

Trotz des ruppigen und bisweilen brutalen Ansatzes standen bei der Band Inhalte immer mit im Vordergrund, das ist das Konstruktive in ihrer Aggression: Und so geht es in den zwölf neuen Tracks Despoten, Egoisten, Intoleranten und Machtgierigen an den Kragen.

Neues konfrontatives Livekonzept

Vom neues Werk gab es beim EBM Winter Stomp 2017 im Rahmen des Überraschungsauftritts um Mitternacht zwei neue Nummern vor die Rübe: Das Titelstück und Pressure.

Fette Bässe, harte Rhythmen und verkörperte Wut pur, die Resonanz des extrem offensiven Gigs war großartig.

Musikalisch fiel zudem auf, dass neben passenden frischen Sounds die Rhythmen nahezu lebendig geworden sind: Mehr Varianten, gekonnte Breaks und eine wahrhaft greifbare Dynamik kennzeichnen das konfrontative NordarR Ungeheuer im Jahre 2017.

Struktur, Wucht und Wahnsinn mit Anspruch im Rahmen der EBM, das muss man erst Mal hinbekommen. Um es im jugendlichen Neudeutsch zus sagen: Gönn Dir!

Alles Auf Null Tracklisting

01. We Follow 03:13
02. Die Erde Brennt 03:24
03. Pressure 03:54
04. Ist Freiheit 02:31
05. Anyway 02:20
06. P.T.T.P. 03:22
07. Terror 03:12
08. Who Is The One 03:54
09. Alles Auf Null 03:08
10. Share And Die 03:10
11. All Is Lost 02:01
12. Bother My Heart 03:12

Bonus MCD:

01. People
02. Ein Mann Mehr
03. Buanas Tardes Amigo (Ween Cover)
04. Loyalty
05. Ich Bin (Orange Sector Remix)
06. Ein Mann Mehr (SPARK! Remix)
07. Ein Mann Mehr (Plastic Noise Experience Remix)
08. Ein Mann Mehr (Liebknecht Remix)
09. Warnung (’97 Early Edit)

Infos zur Limited Edition und zum Label emmo.biz

Eine auf lediglich 77 Exemplare limitierte Special Edition ist als Doppel-CD mit der EP Ein Mann Mehr als Bonus in einer speziell designten Versandtasche erhältlich.

Alles auf Null markiert zudem das würdige finale Release von emmo.biz. Das Label schließt zum Jahresende 2017 leider. Ein Verlust, aber auch ein Abschluss mit einem musikalischen Paukenschlag.

NordarR Links

zur NordarR Facebookseite


Anzeige


Schreibe einen Kommentar zu:
NordarR – ‚Alles Auf Null‘ (Vö. Oktober 2017)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Achtung: Der Kommentar muss noch freigegeben werden.

  • Interview: Eli van Vegas

  • Klangwelt Archiv

  •  

    © 2008-2016 Klangwelt: Electronic Body Music (EBM) – Synthie Pop – Electro
    Theme "Klangwelt" designed by Klangwelt based on Theme 'Blue Fusion' by andrej