Vomito Negro – Black Plague‘ (Vö. November 2017)

Facebooktwittergoogle_plus
Cover: Black Plague

Viel Akribie, analoge bis dämonische Besessenheit und eben noch mehr Anspruch stecken in Black Plague – dem neuen Album von Vomito Negro. Eigentlich schon für letztes Jahr geplant, feilten Gin Devo & Sven Kadanza bis zum letzten Moment an ihrem finsteren Machwerk, dessen Klanggewalt den Inhalten kaum nachsteht.

Haunted Industrial im Jahre 2017

Vomito Negro zählen seit ihrem Comeback im letzten Jahrzehnt zu jenen alten Szenegrößen, die am Ball geblieben sind: Einerseits ist die Kontinuität zu den bösen und harten Body Music Sounds der 80er gegeben, auf der anderen Seite schreibt die Band ihre Geschichte nicht nur fort, sondern auch neu. Das hört man schon bei der hochwertigen Produktionsqualität.

Das Schlagwort Hautend Industrial verdichtet gut die Beschäftigung mit unheimlichen Szenarien, die auf den letzten Werken immer wieder in sehr überzeugenden und zudem auch unheimlichen Tracks abseits jeglicher Klischees mündete (Bsp: Enemy Of The State, Obsession).

Besessen von analogen Klängen

Auf Black Plague reizen die Musiker ihre analoge Instrumente bis zum Äußersten aus. Und diese Detailbesessenheit schlug sich in dem längeren Anlauf zum Album nieder.

Musikalisch sind finstere und zackige Tracks mit bisweilen spürbar stimmungsvollem Dark Electro Einschlag zu vernehmen, aber auch analoge „Gemälde“, die unweigerlich in die Tiefe führen. Eine Reise in die Welt der Dämonen, der Mörder und der bösen Geister, welche im Rahmen der musikalischen Inszenierung entfesselt werden.

Titel wie Sister Voodoo, Inside Your Brain oder Unleash My Demons vollziehen genau das.

Das Album verzögerte sich zwar um ein Jahr, doch das Titelstück verdeutlichte schon im Jahre 2016, wohin der Weg führ. Es erschien zu jenem Zeitpunkt bereits als Video. Es kann in seiner straighten, packenden und eiskalten Machart ohne zu übertreiben als eine der intensivsten und besten Vomito Negro Nummern gelten. Diese Band lebt.

Black Plague Tracklisting

01. Constantine’s Death
02. Inside Your Brain
03. Black Plague
04. Sister Voodoo
05. Pagan Epitaphs
06. Thorn
07. Bone Cutter
08. Hungry Cannibals
09. Unleash My Demons

Das 2017er Vomito Negro Album erscheint am 24.11.2017 auf Scanner und liegt bei Interesse der Hörer und Fans auch als Limited Edition vor.

Vomito Negro Links

zur Vomito Negro Homepage
zur Vomito Negro Facebookseite
zur Vomito Negro Discographie

(Anzeige)


Schreibe einen Kommentar zu:
Vomito Negro – Black Plague‘ (Vö. November 2017)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Achtung: Der Kommentar muss noch freigegeben werden.

  • Interview: Eli van Vegas

  • Klangwelt Archiv

  •  

    © 2008-2016 Klangwelt: Electronic Body Music (EBM) – Synthie Pop – Electro
    Theme "Klangwelt" designed by Klangwelt based on Theme 'Blue Fusion' by andrej