Neujahresansprache – Steve Naghavi

Phillips Shoqbox
photo credit: DieVideoLeuchte

Frisch reingeflattert: die Neujahresansprache von Steve Naghavi. Fast schon eine gute Tradition, beglückt der And One Macher die Menschen auch 2011 mit einer Neujahrsmessage. In diesem Falle mit zukünftig-retrospektiven Gedanken und Wortspielen. Hier sind sie:

Steve Naghavis Worte 2011

2033
Im Januar war’s, am Tage vierzehn
22 Jahre her
Vielen Dank für all die Stunden
Uns’re Fans sind einfach mehr

Die Zweite Hälfte bricht nun an
Ein Bergfest und ein Kasten Bier
Die halbe Welt hab’n wir geseh’n
Doch unser Herz blieb immer hier

So Schwarz die Szene immer war
So hell die Stimmung in der Nacht
Seid ihr auch für AND ONE noch da
wenn es im Radio lauter kracht?

Wenn Bühnen immer grösser werd’n
und wir ins Fernseh’n einmarschier’n
ist die Frage nicht mehr fern
wird es in diesem Jahr passier’n?

Und nun?

So weit so gut, ungewöhnliche Aktionen sind durchaus ein Markenzeichen von And One. So kann man munter drauf los spekulieren, was Steve Naghavi in seiner poetischen Art damit sagen will; die Aufkerksamkeit ist ihm gewiss.

Ein bisschen klingt die Frage nach dem Fanverhalten im erhofften Erfolgsfall (von Zerstörer?) durch, aber vermutlich ist dies zu naheliegend – wer weiß? Nur so angemerkt – allgegenwärtige, unheilige Erfolgspfade meidet man sicherlich.

Zerstörer Tracklisting

1. Zerstörer
2. Sex drive
3. No song for you
4. Mirror in your heart (Live 2010)
5. The Secret (Live 2010)
6. Military fashion show (Live 2010)
7. Military fashion show (Original version)
8. Zerstörer (Peine I.S.T. die Ansage 2011 Mix)

And One Links

zur And One Homepage
zur And One Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert