Dark Electro – komplex und düster

We Are The Line – Musik zwischen Licht und Dunkelheit

“Zwischen” – diese relative Ortsangabe weist für das französische Projekt We Are The Line eine besondere Bedeutung auf. Die Musiker (...)

Review: ohGr – ‘TrickS’

Hereinspaziert, Meister ohGr hat neue TrickS für das staunende Publikum vorbereitet. Jenes Publikum, das ihm schon lange folgt und sich (...)

Review: Finkseye – ‘Under A Godless Sky’

Der Nachfolger zu Deadweight steht bereits seit dem Frühjahr 2018 in den Startlöchern. Finkseye forcieren mit Under A Godless Sky (...)

Neu und erweitert aufgelegt: Cyberaktif – ‘Tenebrae Vision’

Zu gut, um in Vergessenheit zu geraten. Diese Einschätzung trifft auf das Projekt Cyberaktif, welches in den frühen 90er Jahren (...)

Review: Trilogy – ‘Someone Inside’

Do You really think there is someone inside? Mit dieser unheilvollen Frage eröffneten Trilogy ihre gleichnamige EP Anfang 2018. Eine (...)

Electrocution Festival IX – Programm & Line-Up

Die Electrocution Festivalreihe steht für “high quality”, keine Frage. Auflage Nummer neun in Rostock eint wieder starke Künstler aus dem (...)

Albtraumhafte Wiedergeburt: Rebirth – ‘The Worst Dream’

Wiedergeburten sind nicht erst seit der SF Kultreihe Alien so eine Sache. Und wenn Rebirth ihr Werk The Worst Dream (...)

Review: tEaR!doWn – ‘Shades Of Apathy’

tEaR!doWn legen nach vier Jahren Anlaufzeit einen Meilenstein ihrer Bandhistorie vor: Der hybride Charakter von Shades Of Apathy provoziert und (...)