Dark Electro

Hypnotisch & spooky – Death Pop von den Dead Lights

Mit dem Video zu The Host stellt das Cold Transmission Music Label den neuen Act Dead Lights vor. Grob im (...)

Atropine – Human Emulsion (Vö. Oktober 2020)

Im Jahre 1994 begann seinerzeit die musikalische Reise von Atropine. Doch erst in jüngster Zeit wurde die Formation mit ihrem (...)

Review: Amorphous – Moth Metaphor

Von allen bisher erschienenen Amorphous Alben zeigt sich Moth Metaphor als jenes, welche Semantik, Anspruch und Technologie am besten miteinander (...)

Review: TC75 – Popmusesick

Tino Claus lebt Energie und musikalische Idee bekanntlich bei MRDTC und Amnistia aus, eint EBM-Power mit dem differenzierten Anspruch des (...)

Review: Trilogy – Different World (EP + Remixes)

Was treibt die Minogue denn schon wieder ebenso regungslos wie rücklings im Flusswasser rum? Wo zum Teufel versteckt sich dann (...)

Statiqbloom – Beneath The Whelm (Vö. Juli 2020)

Wenn Albträume Gestalt annehmen, erleb- und hörbar werden, dann könnten sie klingen wie die Kreationen von Statiqbloom auf ihrem neuen (...)

Skurrile Sounds im animierten Video: Fatal Casualties – It Could Have Been You

All zu häufig erhalten Musiker, die mit Leidenschaft Nischenklänge fabrizieren, nicht die Option, ein hochwertiges und aufwendiges Video zu präsentieren. (...)

Review: Jihad – Retrospekt

Auf Retrospekt wählt Jihad Mastermind James Mendez einen individuellen Weg, um seinen klassischen Dark-Electro-Ansatz intensiver, ja sogar besser wirken zu (...)