Sturm Café – ‘Rarities’ (Vö. November 2011)

sturm_cafe_raritiesHeimlich, still und leise haben Sturm Café am 26.11.2011 eine Compilation namens Rarities herausgebracht. Der Name ist Programm: Wer die Frühwerke oder rare Sturm Café Tracks sucht, wird genau hier fündig.

Frühwerke von Sturm Café

Vor dem ersten offiziellen Album So Seelisch; So Schön waren Sturm Café durchaus produktiv. Zahlreiche Demos und Downloads brachten die Schweden noch zu Myspace-Zeiten unter die Hörer.

Natürlich gingen einige Lieder verloren oder waren schlichtweg vergriffen. Angesichts der individuellen Sturm Café Mischung aus EBM, NDW und dem eben nicht perfekten deutschen Sprechgesang echt ärgerlich.

Seit ihrer Trennung vom Label Progress Productions vertreiben Sturm Café ihre Lieder selbst.- Nach der Koka Kola Freiheit Single bündelt Rarities viele alte Sturm Café Nummern. Darunter der kultige namensgebende Song Sturm Café gleich doppelt, ironische Songs wie Der Kommandant oder Die Zombiejäger und unbekanntere Frühwerke.

Die Junge Der Strasse, Das Aufrichten Der Maschine oder Neue Lieder bündeln den typisch druckvollen Sturm Café Sound.

Rarities Tracklisting

01 Beatclub Lied
02 Radiosüchtig (Original)
03 Neue Lieder
04 Nachtkwahlen
05 Ungeziefer
06 Einem Fremden Platz
07 Die Zombiejäger (Original)
08 Sturm Café (2003)
09 Mozart-Ideal (Original)
10 Hoch
11 Fern von zu Hause
12 Fegefeuer
13 Die Junge Der Strasse
14 Das Aufrichten Der Maschine
15 Belgium
16 Der Kommandant
17 Sei Bereit
18 Salò
19 Sturm Café

Sturm Café Links

zur Sturm Café Facebookseite



"

1 thought on “Sturm Café – ‘Rarities’ (Vö. November 2011)”

  1. pepperpott sagt:

    Verdammt! Ich hatte meine EBM-Jahres-Top-Ten eigentlich schon fertig ;-)
    Im Ernst: FREUFREUFREU – wir sammlen das ja und haben trotzdem nicht alle genannten Titel … Danke für die Nachricht!

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert