The Pain Machinery – Das ‘Total Recall’ Video

the pain machineryÄnderungen im Soundbild einer Band bewirken meist zweierlei: Alte Fans tun sich mitunter schwer, neue Zielgruppen horchen im Idealfall auf. The Pain Machinery stecken genau in diesem Prozess, in welchem sie verstärkt EBM Elemente in ihre Musik integrieren. Zum Resultat Total Recall drehte die Band bereits vor einiger Zeit ein professionell gemachtes Video.

Mehr harte Elekronik – The Pain Machinery im Wandel

Anders Karlsson veröffentlichte 1992 seine erste Tape unter dem Label The Pain Machinery. Eine raue Mixtur aus Punk, elektronischen und industriellen Klängen. Genau so stellte er sich das Klangspektrum des Projektes vor; SPK, Cabaret Voltaire, Sex Pistols, DAF, Public Enemy & Skinny Puppy nennen The Pain Machinery als variantenreiche Einflüsse.

Und so sieht man sich als

the missing link between rhythmic noise, punk and EBM.

Das aktuelle Material zeigt Veränderungen: Verstärkter Elektronik-Einsatz trifft auf die Schärfe und Härte der experimentellen Frühwerke.

Schwere Bässe, bestimmende Vocals und eine dominierende Rhythmik verorten das Soundgebilde im Bereich moderner EBM, etwas an Cyber Axis in den 90ern erinnernd, was bestimmt nichts Negatives ist.

Das Video zu Total Recall fängt Härte und Intensität optisch ein. Der Track erschien 2009 auf der Total Recall EP. The Pain Machiney sind dieses Jahr auf dem WGT zu sehen und stehen zudem mit der neuen CD Auto Surveillance und dem neuen Label Complete Control Productions in den Startlöchern.

Total Recall Video

The Pain Machinery Links

zur The Pain Machinery Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert