Game-Musik – Videospiele mit den besten elektronischen Soundtracks

Game und SoundtrackDie Welt der Musik und die Welt der Spiele sind schon lange stark miteinander verschmolzen. Was wäre ein hochwertiges Game ohne passende Musik? Richtig, es wäre einfach nicht mehr dasselbe. Der Soundtrack eines Games hat eine immense Auswirkung auf das gesamte Spielerlebnis. Von elektronischen Beats bis hin zu orchestralen Symphonien werden Videospiele heute mit musikalischen Kunstwerken unterlegt, um die Stimmung des Spiels perfekt zu gestalten.

Spielerlebnis und Soundtrack

Ob Gruselstimmung im Horrorspiel, lebhafte Tracks im Rennspiel oder tiefe Beats im Ego-Shooter – mit der richtigen musikalischen Unterlegung erwacht ein Game erst richtig zum Leben. Elektronische Musik hat in der Gameswelt als erstes Einzug gehalten, man behauptet sogar, Videospiele waren mitunter die erste Form der heutigen Elektromusik.

Dabei hat sich die elektronische Musik in Games vom ursprünglichen Ohrwurm-Gedudel aus den Klassikern der 80er Jahre, wie Tetris, Donkey Kong und Super Mario Bros. bis heute zu ausgeklügelten atmosphärischen Soundtracks wie in Silent Hill immens weiterentwickelt.

Die nachfolgenden Games eignen sich mit ihren Soundtracks besonders für alle Fans der elektronischen Musik. Zum Teil haben einige der bekanntesten EDM-Namen die Soundtracks kreiert, zum Teil erwartet den Gamer eine Kollektion an Beat reichen Songs.

Cars

Joel Thomas Zimmerman bzw. deadmau5 ist bekannt für seine Progressive-House-Hits. Er hatte die Möglichkeit, seine Liebe zu Videospielen und zur Musik im Game Project Cars zu vereinen.

Der besonders realistische Motorsport-Simulator aus dem Hause Slightly Mad Studios wurde mit einer hervorragenden Kombination von Remixen und Originalstücke des DJs unterlegt, die pulsierende Bässe mit hohen Oktaven und lebhaften Tracks verbindet. So entsteht eine mitreißende Stimmung voller Spannung und Action.

TRON RUN/r

Der Endlessrunner TRON RUN/r gehört zu den Pionieren der eigens kreierten Game-Soundtracks mit elektronischer Musik. Das Game von Sanzaru Games und Disney wurde 2016 mit einem eigenen Soundtrack-Release inklusive großer Namen der EDM-Branche herausgebracht.

Der Soundtrack der Komponisten Giorgio Moroder und Raney Shockne deckt verschiedene Epochen ab und ist mit Elementen der Discomusik aus den 70ern gespickt. Durch den belebten Rhythmus taucht der Spieler tiefer in das Spielgeschehen ein und kann die immense Geschwindigkeit des Games förmlich spüren.

NieR: Automata

Im Action-Rollenspiel NieR: Automata von Platinum Games trifft Klassik auf Elektro. Das in der Zukunft angesiedelte Game mit den beeindruckenden Landschaften gehört zu den besten Spielen des Jahres 2017.

Der Komponist Keiichi Okabe kreierte eine perfekte musikalische Unterlegung für das grafische Meisterwerk. Klassische Stücke wurden mit Elementen aus dem Industrial- und Elektro Genre kombiniert, um die Stimmung der postapokalyptischen Welt mit ihrer umwerfenden Natur und den Roboter-Einwohnern in die Ohren der Spieler zu zaubern.

Mass Effect

Bereits das erste Mass Effect Game schaffte es, mit seinem atemberaubenden und synthlastigen Soundtrack zu beeindrucken, doch die Weiterführung Mass Effect 2 brachte dies auf ein noch höheres Level.

Laute und feine Arrangements sowie ein breiteres musikalisches Spektrum sorgen für eine spezielle musikalische Untermalung des Action-Rollenspiels aus dem Hause BioWare und Electronic Arts. Instrumente, Percussion, ein Chor, perfekt abgerundet mit elektronischen Elementen, generieren das richtige Ambiente im Game.

Fazit

Musikalische Meisterwerke haben bereits vor langer Zeit Einzug in die Welt der Spiele gehalten. Einfache Töne der 8-Bit-Games aus den 70ern wurden inzwischen von imposanten orchestralen und elektronischen Kompositionen abgelöst.

So kommt es bei Games inzwischen nicht mehr nur auf die Grafik an, denn nur mit dem richtigen Soundtrack kann ein Game wirklich florieren.



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.