Forma Tadre: Navigator Travelogue – Remixes, Singles, Demos & Add Tracks (Vö. Mai 2020)

Artikelbild: Forma Tadre – Navigator Travelogue25 Jahre nach dem Erscheinen ihres Debüts Navigator veröffentlicht Forma Tadre, das deutsche Electro-Industrial Projekt um Andreas Meyer, den Nachfolger Navigator Travelogue auf Bandcamp. Das Album ist eine Sammlung von Singles, Remixen, Demos und bisher unveröffentlichen Stücken aus den Jahren 1994-1997. Es enthält 17 Tracks und 2 Bonustracks.

Forma Tadre – Navigator Travelogue

Seit dem Jahre 1994 besteht Forma Tadre ausschließlich aus dem Sänger und Komponisten Andreas Meyer. Meyer arbeitete mit Psyche sowie Haujobb, der Protagonist gründete in den späten 90ern mit Daniel Myer zudem NEWT.

Meyer war ebenfalls als Remixer aktiv – für Coil, Joachim Witt, Wumpscut, Assemblage 23, Seabound und andere Projekte. Der Name Forma Tadre basiert auf einem “Portmanteau”, zusammengesetzt aus den Anfangsbuchstaben der Band “Tangerine Dream” und dem Album „Force Majeure“.

1996 erschien das LP-Debüt von Forma Tadre Navigator bei OffBeat/Metropolis Records. 1998 folgte das Album Automate, 2000 dann Automate 2.0 sowie im Jahre 2008 das Release The Music of Erich Zann.

Stilistisch spielte man mit modernen Electrosounds – in den bisweilen vertrackten Strukturen fand sich immer Raum für differenzierte Stimmungen. Gut implementierte Ambient-Einflüsse vermittelten oftmals eine spezielle Weitläufigkeit.

Als größter Erfolg gilt bis zum heutigen Tage der tanzbare Track Looking Glass, welcher in den 90ern Einzug in einigen Szene-Playlisten hielt. Er findet sich sowohl im Original als auch in der Produktion von Sevren Ni-Arb (XMTP) auf Navigator Travelogue.

Das 2020er Forma Tadre Album knüpft somit an den ursprünglichen Geist der Band an: Es erinnert an Highlights und kleine Hits, holt Remixe und Raritäten hervor. Gleichzeitig bietet es einen Überblick über den bisweilen sehr stimmungsvollen Forma Tadre Klang im Teitraum von 1994–1997. Ein Soundbild, das seinerzeit einige Entwicklungen im Bereich des Electro anstieß und begleitete.

Navigator Travelogue erschien am 01.05.2020 via Bandcamp.

Navigator Travelogue Tracklisting & Bezug

01. Navigator (Part Zero) 01:48
02. Plasmasleep (Original Demo) 04:55
03. Gates (Early Version) 02:35
04. Celebrate the Cult (Offworld Edit by Haujobb) 06:27
05. Looking Glass Men (Produced by Sevren Ni-Arb) 04:34
06. Celebrate the Cult (Orchestral Edit by Eisriesenkoenig) 02:57
07. Celebrate the Cult (Rebearth Edit) 04:39
08. Corona Mundi 04:25
09. The She-Creature 03:43
10. Sunburst 04:51
11. Looking Glass Men (Original) 04:58
12. Gates (Firewall Edit by Haujobb) 04:12
13. Offworld 04:37
14 The Lighthouse Incident 05:20
15.Navigator (Part Four) 01:43
16.To the Mountains of Madness 06:24
17.Plasmasleep (Deep Hypnosis Mix) 06:59

Forma Tadre Links

zur Forma Tadre Website



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.