Komplexer Dark Electro – Pyrroline spielen ihr Album ‘Ruins Outlast’ an

pyrrolinePyrroline bieten dem gängigen 08/15 Electro schon länger die Stirn. Komplex, dunkel und ausgetüftelt mit dosierten Melodie-Infusionen, das ist der Weg des Dark Electro Duos. Ruins Outlast, Album Nummer drei, steht für 2013 an. Die Band stellt es bereits jetzt vor.

Pyrroline – klassischer Dark Electro im modernen Gewand

Wildes und redundant verzerrtes Gekreische, als wäre es von einer hysterischen Vogelscheuche ausgestoßen, völlig übersteuerte Sounds in ebenso verwaschene Drums gequetscht und mit Preset-Trancesounds versüßt – genau für diese recht weitverbreiteten Electro-Zutaten stehen Pyrroline nicht!

Nein, ihre Idee düsteren Electros speist sich aus den 90er Jahren. Mit einem modernen Blick für Stimmung und für Details. Für Härte und subtile Momente im Einklang. Ihr Selbstverständnis expliziert das Duo wie folgt:

Analoge Synthbässe, atmosphärische Klangwelten, herzzerreißende Melodien und treibende Sequencen, abwechselnd mit Arntes „spooky“ Flüstervocals oder Schmouns bezauberndem Elfengesang – das zeichnet die Musik von PYRROLINE aus. In der Tradition alter Dark-Electro Helden wie Mentallo & The Fixer, Front Line Assembly oder Skinny Puppy machen die im Stuttgarter Umland beheimateten Schmoun und Arnte unbeirrbar genau die Musik, die sie über alles lieben. Fernab gängiger Trends und Klischees steht immer nur die Musik, der Groove, das Gefühl und die Atmosphäre im Mittelpunkt des Schaffens der beiden Akteure.

Aus Nordschlacht wurde Pyrroline

Seit 2005 sind Pyrroline aktiv. Zunächst unter dem bis heute bekannteren Namen Nordschlacht. Diesen legte man aber bewusst aufgrund negativer Assoziationen ab.

Positive Resonanz erhielt das 2008er Debütalbum Silence, Beauty & Cruelty. Released in einer Zeit, in der düsterer Electro für vieles stand, nicht aber für komplexe, durchdachte Arrangements.

Der Nachfolger Behind The Horizon erblickte 2010 das Licht der Welt, er setzte den konsequenten Ansatz fort. Zeitgleich vergrößerten Auftritte, u.a. mit Leaether Strip, die Bekanntheit des Projekts.

Ein Highlight des zweiten Albums markiert z.B. der rhythmische Track When Machines Get Soules.

Album Nummer drei kommt 2013

2013 steht Ruins Outlast an. Via Soundcloud spielen Pyrroline das kommende Werk ausführlich an. Ein Hinhörer für Freunde gepflegter Arrangements mit stilvoller Ästhetik und düsterem Ambiente.

Ruins Outlast anspielen

Pyrroline Links

zur Pyrroline Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert