Düsteres aus Brasilien: kFactor Albumpreview

kFactor aus BrasilienBei einigen Labels lohnt es sich, bei fast jedem Release die Ohren aufzuspannen. Electro Aggression Records gehört dazu. Mit kFactor schicken sie ein spannendes brasilianisches Projekt ins Rennen, das authentischen Dark Electro mit kernigen Body Elementen verbindet und daraus eine unheimliche und ebenso unheimlich gelungene Mixtur braut. Die neue Doppel-CD lässt sich antesten und vermittelt das kontrastreiche Stimmungsbild.

kFactor Doppelalbum

Hintergrundinfos zu kFactor sind nur spärlich vorhanden, auch das Facebook-Profil hält sich bedeckt, dafür klingen die Songausschnitte sehr vielversprechend.

Richtiger, authentischer Dark Electro mit 90er Jahre Einschlag markiert eine Stärke des EAR-Labels. In diese Richtung tendiert die extrem durchdacht inszenierte Musik, die effektbeladene Vocals in monoton-wabernde Strukturen mit absolut passender Komplexität packt und selbige mit unheimlichen Samples anreichert.

Derzeit beheimatet in São Sebastião , greift das Projekt auf viele Qualitätsmerkmale zurück, die Bands wie beispielsweise Mentallo & The Fixer und andere prominente Vertreter dichter und dunkler Klänge einst definierten.

Im Gegenzug importieren einige zackige Bässe immer wieder frische Energie, lockern den Sound auf.

Sehr dicht, sehr stimmig, so der erste Spontaneindruck. Etwas härtere Passagen machen das Ganze dann auch für EBM Fans mit offenem Ohr für Bands wie etwa Klinik oder Skinny Puppy interessant.

Hier kann man in die kommende Doppel-CD reinhören, für einen Eindruck langt es, obwohl der Snippets an sich noch sehr kurz ausfallen.

Preview des Albums – CD1 Ghastly Monolith


Tracklisting:

01. Error 05:26
02. A Blind Spot 05:38
03. Take a Chance 04:28
04. Claustrophobia 04:12
05. Disorient 05:47
06. Lobotomy 04:43
07. Iron Tree 03:57
08. Prototype 06:14
09. Symmetry 05:48
10. White Monolith 06:41
11. You… Worm! 05:02
12. Parallel 05:43
13. Chrome 04:48
14. Casting Shadows 05:13
15. Full Pressure 04:56

CD 2 Old School Prototype

01. Humans 05:44
02. Nature’s Dreams 04:39
03. Auto-Darwin 04:37
04. Faithful Children 06:07
05. The Right Course 05:29
06. For Vultures 04:35
07. No Land 04:30
08. A Dead Place 05:39
09. Images of a New World 05:41
10. A Dead Place (Jihad Remix) 04:58
11. Symmetry (Pyrroline Remix)05:06
12. A Blind Spot (Factory Automatic by Soillodge)04:39
13. Faithful Children (Serpents Remix)06:00
14. You… Worm! (Astma Remix)04:53
15. Prototype (Rapid Prototyping byTri-State) 04:59



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert