Der old school Electro Sommertornado von EAR zieht auf

Banner EAR 2017

Electro Aggression Records agiert nicht nur wortgewaltig, sondern gleichzeitig geduldig und mit Bedacht. Kein Release erscheint ohne gründliche Prüfung und Vorbereitung. Und so kündigt das Label nach längerer Vorbereitung seine wuchtige Sommeroffensive nachdrücklich als Tornado an. Mit Akalotz und Pyrroline deckt man den Bereich der Kernkompetenzen ab: Wuchtige Body Music und authentischer Dark Electro mit Qualität.

EAR – die musikalische Sommeroffensive 2017

Der angekündigte Doppelpack erscheint am 27.06.2017. Wie vom umtriebigen und mit unermüdlichen Einsatz geführten Label gewohnt, sind die Tonträger vollgepackt mit neuem Material.

  • Akalotz – Confront (27.06.2017)
  • Pyrroline – In The Dawn Of Freedom (27.06.2017)

Direkt und klassisch gehen Akalotz zu Werke, ein Ansatz, dem im passenden Titel Confront mündet. Pyrroline zelebrieren ausgetüftelte und düstere Stimmungen, sie gehören zu jenen Projekten, welche den differenzierten Dark Electro Ansatz betonen und den Hörern wieder in Erinnerung gebracht haben.

Beides lässt sich als old school beschreiben, doch negiert man nicht die heutigen Möglichkeiten der Gestaltung. Die Gattungen passen bekanntlich gut zusammen und so enttarnt sich beim Hören ein Dreieck, bestehend aus Kraft, Stimmung und Abwechslung. Aussagekräftige Teaser liegen bereits vor.

Akalotz – Confront

Die bisherigen Kostproben zeigen es deutlich: Die Pfälzer haben sich gemacht und gehen konsequent ihren Weg, dessen aktuelle Erfahrungen im Album Confront münden. Passend dazu liegt mit Warzone nicht nur ein neuer Clip vor, sondern eines der besten Stücke bisher.

Pyrroline – In The Dawn Of Freedom

Differenziere Electroklänge müssen wirken und dabei knapp unter der empfindlichen Haut sitzen. Genau diese Erfahrung rufen Pyrroline hervor, z.B. unlängst beim Clip zu One People.

EAR Links

zur Facebookseite des Labels



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert