Review: File Not Found – ‘Impulse’

file not found - impulseDas File Not Found Album Album Division By Zero punktete mit seinem minimalen Retro-Electro-Sound vor allem bei 80er-Freaks und Minimalfans. Jetzt liegt der mit Spannung erwartete Nachfolger Impulse vor.

File Not Found – Impulse<

Impulse marschiert kräftig los: Der Opener Initial vereint analoges Feeling und Tanzbarkeit mit den beliebten Kraftwerk-Roboterstimmen. Das sorgt gleich für gute Laune. Der folgende Track Shut Up flaggt dann überraschenderweise mit dezenten EBM-Elementen auf. Cut Your Voice – Shut Up – eine Aussage, die genau zum Stil des Songs passt. Keine Diskussion: Ein auf den Punkt gebrachter Song.

Es folgen ruhige und minimal gehaltene Nummern, die mit jedem Hören wachsen. Vor allem Don´t Bother Me entwickelt sich zu einer richtigen Minimalhymne.

Gleich mehrere potentielle Clubhits

Mit Voice Of Control werden nicht nur erneut EBM-Einflüsse hörbar, der Track leitet gleich eine Vielzahl potentieller Clubhits ein: Circuits entpuppt sich als würdiger und melodiöser Nachfolger von Gimmicks, während Mathematics den animierenden Minimalismus feiert und die Retro-Elemente hervorhebt.

Spätestens jetzt fragt man sich, wann der erste Hänger kommt? Die Antwort ist so leicht wie überraschend: Gar nicht.

Es folgen unglaublich atmosphärische Nummern wie Clue und weitere sparsam inszenierte Songs mit pointierten Melodien. Besonders Bestätigung greift nochmals auf Kraftwerk zurück und ist sicherlich der Track mit dem höchsten Nostalgiefaktor.

file not found promo

Geschickt eingebaute Einflüsse

File Not Found integrieren spielend Einflüsse in ihren klar strukturierten Sound. Die an Personal Jesus angelehnte Gitarre in Shut Up fügt sich unauffällig ein, vorsichtige EBM-Elemente beleben die rhythmische Nummern und die Tanzbarkeit vieler Tracks dürfte auch toleranten Electrofans zusagen.

File Not Found mit verbesserten Songwriting

Das gesamte Album zeigt eine Grundtendenz: Fast alle Songs klingen schlüssig und ausgereift. File Not Found haben nicht nur ihren Sound erweitert, sondern sich auch im Songwriting extrem verbessert.

Minimal und melodiös

Die klar strukturierten und häufig sparsam inszenierten Songs breiten sich durch ihre Melodiösität regelrecht aus. Trotz – oder vielleicht sogar wegen – bewusst eingesetzter Monotonie wird Impulse nie langweilig.

Ein komplettes Album ohne Schwächen

Die CD enthält 17 Tracks ohne jeglichen Füllstoff. File Not Found haben ein tanzbares, stilistisch variables und dennoch straightes Album erschaffen, das spritzig und frisch klingt.

Failure is always an option

singt die Band im Track Side-Effects. Das gilt nicht für Impulse

Wertung: 9 von 10 Punkten (9/10) Klangwelt Musiktipp



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.