Kropp – EBM mit Hindernissen

kroppEs gibt Bands zum wahnsinnig werden. Kropp ist so eine. Nicht, dass die Musik schlecht wäre. Das ist sie keinesfalls – im Gegenteil; das schwedsche Duo fabriziert ruppige Electronic Body Music vom Feinsten. Der Zugang ist das Problem.

Kropp liefern temporeiche EBM früher Nitzer Ebb Machart

Jan Gustavsson (Synthesizers & Vocals) Bengt Gustavsson (Live Percussion) wirken eher etwas gemütlich und gar nicht wie Ramensäue auf der Bühne. Wie Optik täuschen kann – ihre Musik klingt nämlich genau so.

Kropp haben Nitzer Ebb in ihrer Frühphase analysiert, seziert und anschließend rekonstruiert. That Total Age als potente schwedische Variante mit Vocals, die wunderbar energisch, aufmüpfig und geshoutet dahertönen.

That Total Age im schwedischen Gewand

Den metallischen Unterton des oft gebrüllten ‘Violent Playground’ immer im Ohr, greift ihr Sound die Anfänge von Douglas McCarthy und Bon Harris so ehrlich auf, wie es vielleicht bisher nur Spetsnaz geschafft haben.

Immerhin haben Kropp einen Beitrag auf dem EBM-Nachwuchssamler Lieder Der Berge platzieren können. In Schweden tritt das Duo häufiger mit guter Resonanz auf und auch die Performance beim FT im Jahre 2009 hinterließ trotz Starkregens bei fast allen einen sehr guten Eindruck.

Kropp anhören

Kropp sind ebenfalls auf dem streng limitierten Swedish Old School EBM Vinyl-Sampler vertreten (Track Nummer zwei im Videotrailer).

Weitere Songs tummeln sich im Myspaceplayer von Kropp. Anspieltipps: Algrig Utan Dig, Som Du, Ordning

Das Problem mit dem Zugang

So – bei derart treibenden Klängen greift man gerne zu und damit beginnen die Schwierigkeiten. Dass eine sehr junge Band noch keine Label hat, ist eigentlich nicht ungewöhnlich und nicht weiter wild.

Leider ist die eigene Verkaufsplattform Kroppmusik sehr fehlerhaft. Die Sprachwahl auf der Startseite funktioniert nicht und es klappt nur mit schwedisch als Sprache.

Beim Bezahlen wird nicht mal PayPal angeboten und so ist zu befürchten, dass viele den Verkaufsvorgang an der Stelle abbrechen, da nur Kartenzahlung als Möglichkeit offeriert wird. Ärgerlich – der Preis von knapp über 7€ für 11 Sahnetracks ist nämlich mehr als fair.

Bleibt zu hoffen, dass sich die Situation bald ändert, denn Kropp sind einfach zu gut, um unbemerkt zu bleiben!



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert