Mittwoch: die 50. Sendung des Klangwelt-Onlineradios auf laut.fm

klangwelt screenshot auf laut.fmVor zweieinhalb Jahren startete der Klangweltkanal auf laut.fm. User Generated Radio hieß die Idee. Man ging davon aus, dass Fans, Freaks und DJs bestimmter Richtungen ein passendes Programm zusammenstellen können, das Hörer anspricht und gleichzeitig Musikstile betont, die in weiten Teilen der Radiolandschaft wenig Platz finden. Am Mittwoch läuft ab 16h die mittlerweile 50. Zusammenstellung.

Klangweltradio: EBM – Synthpop – 80s – Indie – Electro

Das Internet bietet die attraktive Möglichkeit, spezielle Tracks, die an einem Clubabend schwieriger unter zu bringen sind, durch den virtuellen Äther zu jagen. Im Idealfall spricht es die Lauscher irgendwie an.

Die beiden Hauptschwerpunkte des Radios sind klassische Electronic Body Music (EBM) und – weit gefasst – elektronische Popmusik. Dazu kommen 80er Klassiker, düstere Indietracks und tanzbarer Electro.

Spezialsendungen & Playlisten

Im Gegensatz zu den thematischen Spezialsendungen stellen die KW-Mixe feste Playlisten dar. Damit können bestimmte Tracks präsentiert werden und auch Songs, die etwas quer zu den Genres liegen, finden ihren Platz.

Abwechslung garantieren (hoffentlich) die nun 50 Zusammenstellungen, die jeweils morgens von 10-13h und nachmittags von 16-19h laufen.

Folgen

An dieser Stelle ein Dank an die Künstler, die im Laufe der Zeit Kontakt aufgenommen haben und mit ihren Promos immer wieder zur Belebung des Radios beitragen. Ebenfalls ein Dank an Promofabrik, Radar, Electro Arc, Pluswelt und Hardbeat.

Nebenbei sorgte das Radio für viele interessante und nette Gespräche mit sendenden Kollegen auf Festivals und Konzerten. Die Zusammenarbeit mit genrenahen Stationen klappt ebenfalls sehr gut.

KW-Mix 50

50 ist auch nur ne Zahl, aber eine populäre. Am 02.03.2011 geht um 16h die 50. Zusammenstellung an den Start. Muphy´s Law kann natürlich zuschlagen und mit technischen Problemen, die beim laut.fm Projekt aufgrund der Betaphase zeitweise möglich sind, für Störungen sorgen. Sei´s drum.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sollte nicht vorab gepostet werden, was genau wann läuft; Hinweise sind hingegen möglich: Dabei sind u.a. Nitzer Ebb, Inside Treatment, X-Act, Mirrors, The Next Generation, Spetsnaz, Depeche Mode & Shock Therapy.



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert