Hurts – das Ergebnis der Umfrage

hurts-coverDas Ergebnis zur Hurts-Umfrage liegt vor. Selten war ein Voting so eindeutig und überraschend klar. Im Artikel die konkreten Resultate und ein paar Gedanken zum Zustandekommen der Zahlen.

Hurts – mehr als eine Teenieband?

Vor einem Jahr war die Begeisterung und vor allem das Medienecho riesig: Hurts liefen überall – kein Erbarmen, kein Entkommen, die personifizierte Omnipräsenz. Wonderful Life war der Durchbruch für die Briten, die perfekt durchgestylt daherkamen. Bros übrigens gar nicht so unähnlich. So startete die Umfrage zu Hurts etwas bissig mit der Frage “Hurts – ein Popstern oder einfach nur aalglatt?”.

Der Artikel wurde bis dato über 16.000 Mal gelesen bzw. angeklickt, 2,4% der Leser nahmen aktiv an der Umfrage teil.

Für die Webfreaks: Das passt ganz gut zu den Erfahrungen von Internetguru Jakob Nielsen und seinen Ideen (90/9/1 Regel) zu passiven und aktiven Verhalten von Lesern im Web.

Das Ergebnis der Umfrage

hurts_umfrage-ergebnis

Hurts als Lieblinge

383 Stimmen wurden abgegeben. Knapp 56% davon finden die Band schlichtweg toll, 35% der User halten Hurts einfach für gute Popmusik mit 80er Jahre Touch.

Somit geben 91% der Voter der Band ein gutes bis sehr gutes Feedback.

Unsicher sind knapp 4% der Abstimmenden und die negativen Antwortoptionen kamen zusammen auf nur 5%.

Nur einer von 10 Votern ist skeptisch oder negativ eingestellt.

Das ist ein extrem klares Ergebnis. Bemerkenswert, dass auch nach der Hypephase im Sommer 2010 der positive Trend unverändert blieb. Bis zum heutigen Tage wurden immer mal wieder Stimmen abgegeben, die das zugewandte Echo untermauerten. Es gab keine Ernüchterung oder zunehmende Kritik.

Praktisch funktionierten Hurts ebenfalls sehr gut und füllten bei der letzten hiesigen Depeche Mode Party (dazu die nächsten Tage mehr!) den Floor.

Repräsentativ auch für die Stammleser?

Eventuell hat die Band einfach den Nerv der Zeit getroffen und Leute angesprochen, die einfach guten Pop mit schöner Melodie hören wollten.

Möglich auch, dass durch die lange gute Google-Platzierung der Umfrage zum Begiff “Hurts” Leser auf diesen Blog gelandet sind, die normalerweise eher wenig mit der hier besprochenen Musik am Hut haben. Vielleicht sind ja ein paar geblieben? Wie auch immer.

Danke für rege Teilnahme an der Umfrage!



"

1 thought on “Hurts – das Ergebnis der Umfrage”

  1. hertwig justine sagt:

    ich finde hurts einfach nur geil!!!!

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert