Dupont: ‘Entering The Ice Age’ – apokalyptischer Clip mit Anlaufzeit

dupont-entering-the-ice-age-clipÜberraschend: Dem Titelstück ihres 2009er Albums Entering The Ice Age widmen Dupont jetzt ein offizielles Video, dessen düstere Thematik nahezu konträr zum melodischen Fluss der Electropop-Nummer steht.

Dupont – Entering The Ice Age

Derzeit arbeiten Dupont an neuem Material. Zur Überbrückung dieser Zeit reichen die Schweden ein Video nach.

Auch wenn ein Clip drei Jahre nach einem Album ungewöhnlich erscheint, so erinnert dieser daran, dass Entering The Ice Age eines der besten Electropop-Stücke der letzten Zeit war.

Das Entering The Ice Age Album selbst markierte 2009 den endgültigen Umbruch bei Dupont: Nach dem frühen Ausstieg vom gradlinigen Shouter Johann Damm – jetzt mit Agrezzior am Rumtoben – gingen Dupont einen Schritt weg vom straighten EBM Stil, der ihr Debüt Ukraina so beliebt machte.

Plötzlicher Synthie Pop Charme, Einflüsse aus dem Future Pop Sektor und einige noch spürbare EBM Referenzen (Run For Protection) bildeten ein breit gefächertes Soundbild.

Eine Entwicklung, die sich bereits auf dem zweiten Dupont Album Intermezzo andeutete.

So streitbar die nun moderate Dupont Ausrichtung erscheint, expliziter Höhepunkt von Entering The Ice Age war der Titeltrack, den das jetzt vorliegende Video aufgreift.

Multimedia Künstler Einar Friðjónsson setzt die Nummer von Riccardo & Danucci mit ernsten Bildern um, Dupont ergänzen auf Facebook:

Einar uses the apocalyptic environment around the Berlin wall to tell the story about the search for a lost girl

Video: Entering The Ice Age

Dupont Links

zur Dupont Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert