Slave Republic: ‘Paint My Heart Black’ – eine Perle elektronischer Popmusik

slave-republic-screenshotWährend derzeit heiß über die aktuellen Depeche Mode und Mesh Alben gesprochen wird, gerät schnell die ein oder andere klasse Nummer ins Hintertreffen. Im Falle von Paint My Heart Black von Slave Republic wäre dies mehr als schade. Der Clip bringt die Nummer der talentierten alternativen Synth-Formation zurück ins Rennen.

Slave Republic – elektronischer Pop mit Alternativ-Touch

Welcome. We are Slave Republic. We play New Wave. We are Alec Fu/Alex J. Alice. We love you.

So einfach kann das sein, glaubt man denn der Beschreibung auf der Facebook-Seite der Düsseldorfer Band.

Slave Republic sind trotz der ersten Gehversuche als Quartett in den 90er Jahren eine vergleichsweise junge Band. Sie gaben im März 2010 ihr Debüt mit Electric One. Anschließend folgte eine Tour mit De/Vision, dazu kamen Shows mit Diorama. Ein WGT Auftritt in Leipzig brachte die Gruppe weiter ins Gespräch.

Stilistisch bot bereits das Debüt eine ganz eigene Mixtur aus Alternative, Pop, Indie & Electronic.

Auf dem 2013er Album Quest For Love stechen einige Songs hervor, darunter neben Primärreiz vor allem Paint My Heart Black.

Akustisches Augenmaß

Slave Republic erwischen hierbei genau das richtige Maß zwischen (poppiger) Eingängigkeit, ungewöhnlichen bis faszinierenden Sounds und dem gepflegten Schuss Düsternis.

Auffällig: Quest For Love ist viel mutiger und wuchtiger produziert als einige mitunter recht biedere Electropop-Bands jüngerer Prägung. Slave Rebublic wirken ausgereift; die Nummern dunkel, tief und irgendwie erwachsen.

Hier hat Produzent Daniel Myer (Haujobb, Architect, DSTR) seine Finger im Spiel, verleiht er der alternativen Synthie-Formation doch Komplexität, ungewöhnliche Arrangements und Perfektionismus.

Depeche Mode? Mesh? De/Vision? Wie wär´s mit Slave Republic?

Und so kann man ganz ketzerisch fragen, wie viel Aufmerksamkeit Paint My Heart Black Tonight wohl erhalten hätte, wäre es von einer der grad genannten verdienten Bands? Clip ab.

Paint My Heart Black Video

Quest For Love Tracklisting

1. Paint My Heart Black
2. Walking Ghost
3. Emptiness
4. Primärreiz
5. Fall Asleep
6. Lovers’ Suicide
7. Promises and Broken Hearts
8. Lashes Kiss
9. Ménage À Trois
10. Quest for Love
11. Paint My Heart Black (Tribute Horn Remix by Daniel Myer)
12. Primärreiz (Absolute Body Control Remix)
13. Promises and Broken Hearts (Tonkollegium Club Remix)

Slave Republic – Walking Ghost

Auf Soundcloud stellen Slave Republic mit Walking Ghost einen weiteren Song des aktuellen Albums vor.

Slave Republic Links

zur Slave Republic Homepage
zur Slave Republic Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert