Faderhead – ‘Atoms & Emptiness’ (Vö. Februar 2014)’

Faderhead - Atoms And EmptinessFaderhead hat nur 11 Monate nach FH4 ein neues Album am Start: Atoms & Emptiness nennt sich sein Rückblick 2013. Ausgestattet mit dem typischen Faderhead-Sound, neuen Ideen und einer vergleichsweise persönlichen Inspiration.

Faderhead – Atoms & Emptiness

Atoms & Emptiness hat den Charakter eines Jahresrückblicks, in welchem für den Hamburger Clubjünger so einiges schief lief.

Musiker treibt dies nicht selten zu interessanten Ideen und Songs. So zeugt Atoms & Emptiness von der Verarbeitung dieses Zeitraums.

Clubelectro, Popfragmente und Balladen, das sind bekannte Faderhead-Zutaten, die sich auch dieses Mal zeigen. Aber Atoms & Emptiness kommt insgesamt düsterer und melancholischer daher, wenig Raum für Blödsinn.

Atoms & Emptiness Tracklisting

1. Stand Up
2. Every Hour Kills
3. Champagne & Real Pain
4. Atoms & Emptiness
5. When The Freaks Come Out
6. Someone Else’s Dream
7. I Forget
8. You Can’t Resist
9. Through This Pain (You Heal)
10. Anti-Paradise
11. My Heart Is Safe

Erweitertes Faderhead-Spektrum

Faderhead zeigt eine aufbereitete Mixtur aus Electro über EBM bis Synthpop und mehr. Schon länger merkte man, dass die ausgereiften Songs den reinen Clubtiteln den Rang abliefen, das Album setzt diesen Weg fort.

Interessante Kooperation: Bei Every Hour Kills wirkte Daniel Myer (Haujobb) mit. Balladen wie Atoms & Emptiness stehen Clubsongs wie Stand Up oder You Can´t Resist gegenüber.

Ein Album, dass auch Faderhead-Skeptiker durchaus antesten könnten.

Atoms & Emptiness erscheint am 07.02.2014.

Faderhead Links

zur Faderhead Homepage
zur Faderhead Facebookseite
zum Faderhead Twitteraccount
zur Faderhead VampireFreaks-Seite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert