Die Editors Tourdaten 2016 und die neue Single ‘Forgiveness’

Editors - Forgiveness SingleDie Editors live – ihren vielen Fans gibt die Band zwischen Mai und Juli 2016 die Möglichkeit, den intensiven Momenten auf den passenden Bühnen in Europa beizuwohnen. Vorher koppelt die Band noch eine weitere Single mit musikalischem und inhaltlichen Anspruch aus: Forgiveness.

Editors Aktivitäten in Frühling und Sommer 2016

Die kommende Single Forgiveness gilt bei nicht wenigen Editors-Anhängern neben Life Is A Fear als einer der musikalisch und melodisch stärksten Tracks des aktuellen Albums In Dream.

Konsequenterweise wird die – gerne als hochgradig gelungener Dark Pop eingeschätzte – Nummer nun als Single erscheinen. Sie kann via Soundcloud abgespielt werden.

Textlich nehmen die Musiker im Song kein Blatt vor den Mund und verleihen ihrem gegenwärtigen Misstrauen und ihrer Skepsis eine Plattform; Tom Smith erklärt:

Forgiveness’ is the only song on the record that’s led by a guitar. It’s quite dark lyrically, it is pretty bleak. ‘Forgiveness makes fools of all of us’… in a pop song that’s quite a dark thing to say.

Was kennzeichnet den eindringlichen Song zudem aus musikalischer Sicht?

“Glossy” und “catchy” als beschreibende englische Schlagworte treffen die Songkontur ganz gut – Forgiveness ist vielleicht jene Nummer auf dem Werk, welche alte Anhänger der Briten am stärksten versöhnt und die frühen Tage heraufbeschwört, ohne dass diese Anmerkung jetzt despektierlich gegenüber den neuen Songs gemeint ist.

Forgiveness Stream

Editors Tourdaten 2016 – Mai bis Juli

Die Editors sind demnächst wieder live zu erleben, der Überblick der kommenden Auftritte in Europa:

  • 13.05. – Liverpool Arena*
  • 14.05. – Birmingham Genting Arena*
  • 16.05. – London Royal Albert Hall*
  • 17.05. – London Royal Albert Hall*
  • 20.05. – Leeds Arena*
  • 21.05. – Glasgow Hydro*
  • 04.06. – Orange Warsaw Festival, Poland
  • 10.06. – Novarock, Nickelsdorf, Austria
  • 11.06. – Heartland Festival, Denmark
  • 16.06. – Mad Cool Festival, Madrid, Spain
  • 18.06. – Best Kept Secret, Holland
  • 19.06. – Maxidrom Festival, Moscow, Russian Federation
  • 24-26.06. – Hurricane/Southside Festival, Scheessel, Germany
  • 28.06. – Zitadelle, Berlin, Germany
  • 30.06. – Bravalla Festival, Norrkoping, Sweden
  • 02.07. – Rock Werchter, Werchter, Belgium
  • 03.07. – Mainsquare Festival, Arras, France
  • 08.07. – Ejekt Festival, Athens, Greece
  • 09.07. – Bilbao BBK Festival, Bilbao, Spain
  • 10.07. – Musilac Festival, Aix Les Bains, France
  • 17.07. – Vieilles Charrues, Carhaix, France
  • 18.07. – Sion Sous les Etoiles, Sion, France
  • 22.07. – Siren Festival, Vasto, Italy
  • 24.07. – Amphi Festival, Cologne, Germany
  • 29.07. – Y Not Festival, Matlock, UK
  • 29-31.07. – Indiependence Festival, Cork, Ireland

* = w/ Manic Street Preachers

Editors Links

zur Editors Homepage
zur Editors Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert