Durchhaltevermögen: Imaginary War – ‘Never Fall Apart’

Imaginary War - Never Fall Apart ClipÄltere, aber sehr spektakuläre NASA-Bilder vermittelt der aktuelle Clip von Imaginary War. Never Fall Apart widmet sich auf ganz eigene Weise dem Thema Mensch-Maschine und bietet musikalisch eingängigen und gleichzeitig treibenden Synthpop.

Imaginary War

Joki Schaller, Axel Kunz, Roman Geiselhart & Lars Vegas aka Imaginary War verbinden in ihrer Musik Elemente aus Synthpop, Wave und Rock. Je nach Songidee und Umsetzung stehen somit sehr melodische oder auch “erdige” Klangbilder im Vordergrund.

Ein variabler und gar nicht nur auf das Underground-Publikum begrenzter Ansatz, der sich in der insgesamt variantenreichen Gesangsakzentuierung fortsetzt. So finden sich neben sensiblen Passagen beizeiten Momente der Wut, die sich in das Gesamtbild einfügen.

Der aktuelle Clip Never Fall Apart stammt vom 2016er Album The Verge und wartet mit spektakulären Bildern auf. Im Song geht es um das Durchhaltevermögen und zwar von der allseits beliebten Mensch-Maschine. Für die passenden Bilder wurde man in den NASA-Archiven der 50er Jahre fündig.

Die mit dem Song harmonierenden Aufnahmen zeigen Luftfahrtkandidaten beim Training – und dieses ist bekanntlich eine echte Tortur, welches nur mit viel Willen und Widerstandskraft erfolgreich absolviert werden kann.

Was bei der Nummer zudem auffällt, ist der auch klangmäßig extrem griffige Basslauf, welcher den sehr melodischen und klassischen Synthpopsong so richtig auf Trapp bringt.

Never Fall Apart Video

The Verge Tracklisting

1. We Ride
2. Far and Further
3. The Way We Feel
4. Betty Would Be Bored
5. Made a Decision
6. Never Fall Apart
7. Waters
8. This Moment
9. Ritual Chains
10. Dead Princess
11. Somebody Must
12. The Verge
13. Understanding

Von dem zweiten Album der Band liegen übrigens weitere Clips vor, wie etwa das durchaus gekonnt irritierende Video zur schön-schrägen Ballade Decision.

Imaginary War Links

zur Homepage
zur Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert