Finsteres zum Jahresende: Atropine – ‘Exterminism’ [Clip]

Atropine CoverRuhig, fröhlich und besinnlich? Für Atropine sind das eher Fremdwörter, denn auf ihrem neuen Album Assailant geht´s wuchtig und düster zu Sache. Das zeigt nicht nur der neue und gut gemachte Clip Exterminism, sondern auch das recht derbe Cover.

Atropine – das Album Assailant

Am 02.12.2016 war es soweit: Atropine legten mit Assailant ihre neue Scheibe vor.

Sie folgt dem Recurring Nightmares Lonplayer, der sich seinerzeit als “sinister side of EBM” definierte.

Und das norwegische Duo setzt dabei auf einen ausgearbeiteten rhythmischen Fokus, welcher die Dark Electro Nummern richtig antreibt. Raum für kleine Melodiescheifen ist ebenfalls gestattet, sie werden von den verzerrten Vocals entstellt vorgetragen.

Diese passen zu den Nummern, ab und an ist es allerdings auch etwas zu viel des Guten, diese Kritik muss sich die Band gefallen lassen.

Abwechslungsreiches Album mit Hang zum Derben

Das EK Produkt Label konkretisiert:

Assailant is characterized by an impressive vocal acidity, disciplined drum-programming automations, disturbing obsessive melodies and by a strong electronic energy. Computers, analog hardware, vintage samplers and modular synthesis generate an incandescent mass that will mercilessly assault the listener’s auditory system, seeking to invoke an oppressive sense of mania and urgency.

Grundsätzlich fällt beim Album auf, wie vielfältig die Impulse sind: Noise, Industrial und Elemente aus der EBM spielen zusammen. Oft entsteht daraus eine extrem dunkel-drückende Stimmung, die gerne unerwartete Momente zulässt.

Auch optisch wird nicht gerade zurückhaltend agiert, daher ist der Clip zum Song Exterminism erst ab 18 Jahren geeignet.

Exterminism Video

Hinweis: Zum Betrachten des Exterminism Clips ist eine Altersverifikation auf der Plattform notwendig.

Assailant Tracklisting

01. Life Leash 7:46
02. Assailant 4:35
03. Scab Rapture 4:41
04. Hearse Hand 3:19
05. Sewercide 3:49
06. Exterminism 4:36
07. Naked Fear 3:33
08. Vein Cramp 6:54
09. Forfeit 4:05
10. Dream Resection 4:26
11. See Through 4:39
12. Blood Sequence 5:09
13. Destroys 3:52
14. Ultra Swine 5:51
15. Sedatives 6:35

Atropine Links

zur Atropine Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert