Review: Font Line Assembly – ‘Eye On You’

Cover: Eye On You - FLAEndlich: Front Line Assembly sind mit einer neuen Single zurück. Eye On You entpuppt sich als doppelt relevant: musikalisch und inhaltlich. Mit ihrer Technologie nehmen FLA den Missbrauch im digitalen Informationszeitalter ins Visier. Ein kaltes, manipulatives Thema, das durch den Track spür- und greifbar wird.

Front Line Assembly – Eye On You

Ohne Zweifel klangen die beiden instrumentalen Gaming-Soundtracks Airmech und Warmech mehr als gelungen. Diese taktischen Soundszenarien können Front Line Assembly einfach. Doch das phasenweise sehr überzeugende Album Echogenetic (2013) liegt bereits über fünf Jahre zurück. Zeit für ein komplettes Werk, es hat sich viel getan. Musikalisch, technologisch, gesellschaftlich.

Front Line Assembly erfüllen diesen Wunsch. Rhys Fulber ist involviert, sehr gut. Robert Görl (DAF) bei der Single ebenso, er steuert griffige Sequenzen bei, welche den durchaus typischen FLA-Track mit einem konsequenten Drive ausstatten.

Die neue Single hat es in sich: Der tempomäßig moderate, aber gleichzeitig cyberpunkmäßig anmutende Sound von Eye On You eint diverse Stationen der nun über 30-jährigen andauernden FLA-Karriere: stimmiges Intro, wachsende Eigendynamik, harter EBM-Bass und futuristische Electro-Sounds. Nicht alle vermögen es, solch vielschichtigen Gebilde in derart passende Formen zu gießen.

Klang und Produktion könnten zeitgemäßer kaum tönen. Dies verdeutlicht den stetigen FLA Anspruch: Besser werden, neue Technologien implementieren, um die eigene Botschaft am Limit des Machbaren zu senden.

Überwachung, Manipulation und Kontrolle – das digitale Unbehagen im FLA-Visier

Das Frösteln bei Eye On You resultiert (auch) aus dem Thema der wuchtigen Midtempo-Nummer, welche in passenden Momenten mit der Rhythmik pausiert. Die Kehrseite moderner Technologie ist es, welche Angst und Paranoia bereitet. Hoheit über Informationen, das ist der Blutzoll der Gegenwart. Die Single thematisiert diesen digitalen Zwangstribut, sodass jeder verstehen kann, was da lauert.

Front Line Assembly attackieren die Interessen von Regierungen, welche teils intime Informationen vieler Menschen unter zahlreichen Vorwänden sammeln und funktionalisieren wollen. Nicht nur Diktaturen nutzen diese Art der Lenkung. Ein globales Unbehagen zieht auf. “You can’t say yes, you can’t say no, You’re living in a fascist world”, das benannten FLA schon früh auf ihrer Digital Tension Dementia Single Ende der 80er. Insofern verdeutlicht der abermals kritische Song Kontinuität und Achtsamkeit – es ist ein Freiheitstrack.

Digitale Bedrohung – ein Thema für EBM und Industrial

EBM, das war damals (auch) die korrespondierende Musik des Kalten Krieges, sie spiegelte seinerzeit Lage und Gefahr. Kein Wunder, dass Manipulation und Kontrolle der digitalen Gegenwart ihren Niederschlag im weiten Feld dieses Ansatzes finden.

So mündet das in der Strophe knochentrockene Eye On You zwar nicht in einem jener epischen Refrains, die Front Line Assembly immer wieder erschaffen. Doch entfremdet vermittelt Leebs Robovoice seine Botschaft:

We don´t need guardians

Ein geschlossener Songkreis, welcher erst im zweiten Teil der Nummer richtig klar wird. Dann fesselt Eye On You immer mehr. Terence Fixmer verleiht in seiner Version der akustischen Paranoia einen technoid-hektischen Puls. Tanzen und gesehen werden im doppelten Sinne.

Die Orphx Remix setzt ebenfalls auf einen straighten Beat, integriert aber gleichzeitig neue Sounds und betont den Widerstand gegen die Überwachung.

Fazit: Schon die Schärfe der Sequenzen von R. Görl signalisiert Dringlichkeit. Front Line Assembly betten das Thema digitale Überwachung und Kontrolle in einen Track ein, welcher die technologische Kälte und den kalkulativen Moment dieser Entwicklung widerspiegelt. Nicht unbedingt ein schneller Hit, aber eine satte Drohung und Warnung zugleich: “Stop watching!” Inhalt und Form pockern wie ein Implantat in einer schlecht heilenden Wunde. Am Horizont wartet schon das musikalische Gefolge – das Album Wake Up The Coma ist für 2019 angekündigt.

Wertung: 8.5 von 10 Punkten (8.5/10)

Eye On You Release Infos

Interpret: Front Line Assembly
Label: Metropolis Records
Release: November 2018
Stil: EBM/Electro

Tracklisting:
01. Eye On You (album mix)
02. Eye On You (Terence Fixmer Remix)
03. Eye On You (Orphx Remix)



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.