Shock Therapy – Back From Hell (Vö. Mai 2020)

Artikelgrafik: Shock Therapy NachrufEs zählte seinerzeit zu den verdammt unangenehmen Aufgaben, im Jahre 2008 – dem Startjahr dieser Website – über den tragischen Tod von Shock Therapy Mastermind Gregory John McCormick zu berichten. Eine Compilation würdigte dann endlich 2017 das bisweilen wechselhafte Schaffen der Band. 2020 erscheint, recht überraschend, ein Requiem mit dem Namen Back From Hell. Was und wer steckt hinter dem Release?

Shock Therapy Nachruf Back From Hell

Shock Therapy waren mehr als eine Waveband, brachten bis zum Tod von “Itchy” 16 Alben mit zahlreichen Szene-Klassikern heraus. Bekannt wurde die Formation natürlich durch das unvergängliche Hate Is Just A 4 Letter Word.

Die Band darauf zu reduzieren, wäre aber falsch: Shock Therapy sprengten stets Grenzen – rotziger Rock ’n’ Roll, Punk und gefühlvoller Wave mit elektronischen Elementen gaben sich die Hand. Textlich ging es häufig um den labilen mentalen Zustand des Frontmanns.

In Erinnerung sind mitreißende und kämpferische Songs wie beispielsweise Terminal City, aber auch ergreifende, unter die Haut gehende Nummern wie Pain, Big House oder Theatre Of Life. Eine im Jahre 2017 veröffentlichte Compilation würdigte erst knappe 10 Jahre später das Schaffen der Kultband. Ein Abschluss, so schien es.

Die Geschichte hinter Back From Hell

Wie kommt das neue Release Back From Hell dann zustande? Das Material selbst stammt aus dem Jahre 2008, es sind die letzten Kompositionen von “Itchy” alias Gregory John McCormick.

Trailer:

Back From Hell stellt somit ein Requiem auf den viel zu früh verstorbenen Ausnahmekünstler dar. Dazu äußert sich Peter Ehrenfeld, AR der Band, Labelinhaber und Freund:

Als Itchy aus dem Gefängnis kam und wir wieder rege Telefonkontakt hatten, schmiedeten wir Pläne für die Zukunft. So war es sein Wunsch, dass ich eine 3-CD-Box von Shock Therapy zusammenstellen und veröffentlichen sollte. Schon damals lag mir daher Itchys komplettes Archiv vor, außerdem betrieben wir gemeinsam ein Studio.

Per Anders Kuren­bach, ein Schüler von Itchy und Keyboarder der Band, vollendete schließlich das vorliegende Werk im Auftrag von Peter Ehrenfeld. Einen ersten Einblick in das am 15.05.2020 erscheinende Material vermittelt das Video zum Song The Beginning And The End.

Video: The Beginning And The End

Back From Hell Tracklisting

01. Can You Feel My Purity?
02. This Is Not What I Deserve
03. I Never Learn
04. I Hate People
05. I Am Loosing You
06. God, Sex
07. I Could Loose Myself In You
08. Don’t You Know I Hate You?
09. Swelling
10. You Were The Moon, I Was The Sun
11. Only You
12. The Beginning And The End

Shock Therapy Links

zur Shock Therapy Homepage
zum Label



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.