Die Krupps – Songs From The Dark Side Of Heaven (Vö. Mai 2021)

Artikelbild: Die Krupps Coveralbum 2021Ein Werk voll mit Coverversion, das gab es von den Krupps vor langer Zeit im Jahre 1993 einmal. A Tribute To Metallica verstärkte damals den Schwenk in Richtung Rock & Metal. Am 28.05.2021 findet das Covern nun seine Fortsetzung. Songs From The Dark Side Of Heaven bietet Interpretationen von unterschiedlichen Künstlern wie den Sparks, The Neon Judgement, Devo, Blue Öyster Cult, Gang Of Four, The Stranglers, Queen, B-Movie, Fad Gadget und Herringer & Siciliano auf Albumlänge.

Die Krupps – Songs From The Dark Side Of Heaven

Los ging es bereits im Frühjahr 2020, als sich Die Krupps den The Neon Judgement Klassiker Chinese Black vornahmen. Dabei sollte es nicht bleiben: Songs From The Dark Side Of Heaven bietet eine ganze Reihe stilistisch sehr unterschiedlicher Coverversionen.

Dabei reflektiert die Auswahl der Originale die unterschiedlichen Vorlieben und Einflüsse die Musiker. Ob Underground-Hit oder Pop-Epos, ob Rock, Pop, Wave, Post Punk oder Synthpop – Songs From The Dark Side Of Heaven fasst unterschiedliche Klassiker interpretiert und akzentuiert zusammen.

Und dafür hat man sich namhafte Hilfe geholt: Killing Jokes Big Paul Ferguson ist am Start, James Williamson (The Stooges), Jyrki 69s (The 69 Eyes) sowie Ross The Boss (Manowar) ebenso. So lässt die Band es einerseits mit lauten Gitarren erdig krachen, doch kommen die alten Fans der elektronische Phase durchaus wieder mehr ihre Kosten als etwa auf dem letzten regulären Werk der Band.

Collapsing New People bietet beispielsweise eine ebenso moderne wie starke Adaption des Übertracks von Fad Gadget. Einige Fans werden sich vermutlich über die stählernen Schlagsounds und die kraftvoll-brodelnde Elektronik freuen. Die Hommage eint Charme und Vorwärtsdrang.

In eine electrolastige Richtung zeigt die pfeilschnelle und eingängige Nummer The Number One Song in Heaven, welche ursprünglich von den Sparks stammt.

Die Krupps – Chinese Black Video

Songs From The Dark Side Of Heaven – Tracklisting Vinyl und CD

01. The Number One Song in Heaven (originally by Sparks)
02. Chinese Black feat. Jyrki 69 (originally by The Neon Judgement)
03. Whip it (originally by Devo)
04. (Don’t fear) The Reaper feat. James Williamson (originally by Blue Öyster Cult)
05. To Hell with Poverty! feat. Big Paul Ferguson (originally by Gang Of Four)
06. No more Heroes feat. Ross The Boss (originally by The Stranglers)
07. Another One bites the Dust (originally by Queen)
08. Marilyn Dreams (originally by B-Movie)
09. Collapsing New People (originally by Fad Gadget)
10. New York (Version 9/11) (originally by Herringer & Siciliano)

Songs From The Dark Side Of Heaven erscheint am 28.05.2021.

Die Krupps Links

zur Die Krupps Facebookseite



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.