Depeche Mode gewinnen einen Echo

David Gahan live 2010
photo credit: wonker

30 Jahre Bandgeschichte und immer noch hagelt es Erfolge: Eine Woche nach dem Abschlusskonzert der Welttournee in Düsseldorf gewannen Depeche Mode einen Echo als bester internationaler Act im Bereich Pop/Rock.

Depeche Mode schlagen Black Eyed Peas & Co.

Dave Gahan, Martin Gore & Andy Fletcher setzten sich beim Echo-Entscheid – der u.a. auch die Verkaufszahlen der Tonträger der Bands im Jahre 2009 berücksichtigt – gegen klanghafte Namen durch: A-ha, die Black Eyed Peas, Gossip und U2 waren ebenfalls nominiert.

Der Kreis schließt sich

Nachdem Depeche Mode letztes Jahr im Rahmen des Echo 2009 ihre Single Wrong erstmals und exklusiv präsentierten, nahmen sie nun aus der Hand von Paul van Dyk ihren ‘Lohn’ entgegen.

Ruhig wird es um die Band sicherlich nicht werden. Schon der völlig überraschenden Gastauftritt von Alan Wilder beim Depeche Mode Konzert vor zwei Wochen in der Royal Albert Hall wird weiterhin für Gesprächsstoff sorgen. Im offiziellen Depeche Mode Youtube Channel ist dazu ein Interview mit dem 1995 aus der Band ausgestiegenen Soundkünstler zu sehen.



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert