Rational Youth 2011: Rückkehr in Original-Besetzung

rational_youthVor dreißig Jahren begann die Geschichte von Rational Youth in Montreal. Eine Band, deren alte Songs ob ihres Charmes bis heute Minimal Wave Fans begeistern. Und siehe da: Dreißig Jahre nach dem Start findet sich das Trio der Anfangstage überraschend zusammen und spielt die alten Klassiker neu ein.

Rational Youth – ein kurzer Rückblick

Sie galten einst als die kanadische Version von Kraftwerk. Anfang der 80er Jahre brachten Rational Youth als eine der ersten Bands minimalen und elektronischen Pop nach Übersee.

In der Besetzung Tracy Howe und Bill Vorn gründete sich die Band 1981 in Montreal, beide Musiker waren seinerzeit glühende Verehrer der Computerwelt-Scheibe von Kraftwerk. Die sterile Klangästhetik des Vorbilds und die eigenen filigranen Melodien garantierten im Zusammenspiel den Reiz von Rational Youth.

1982: schnelle Underground-Erfolge

Coboloid Race / I Want To See The Light war die erste Single, I Want To See The Light gilt bis heute unter eingefleischten Fans als Minimal Wave Klassiker.

Im Frühjahr 1982 folgte mit Neumitglied Kevin Komoda die LP Cold War Night Life. Ihr Werk mit der bis heute nachhaltigsten Resonanz. Mit Saturdays In Silesia, City Of Night und dem in Europa sehr angesagten Dancing On The Berlin Wall punkteten Rational Youth dreifach. In Kanada wurde die Band in Independentkreisen zeitweise glühend verehrt.

1986: zügiges Ende der ersten Phase

Bill Vorn verließ danach die Formation, Rational Youth machten zwar weiter, es sind aber vor allem jene frühen Jahre, die mit der Band verbunden werden. 1986 endete nach eher unglücklichem Verlauf das erste Kapitel der Band.

Ende der 90er: kurzzeitige Réunion und Single in neuer Besetzung

Erst mit dem Re-Release des Cold War Night Life Albums 1997 kam es zu einem Réunionkonzert des Ur-Duos. Trotz aufkeimender Hoffnung vieler Fans folgte zunächst keine weitere Zusammenarbeit. Wohl aber im Juni 1999 eine neue und bis heute ziemlich unterschätzte Rational Youth Single namens Everything Is Vapour – eingespielt in der neuen Besetzung Tracy Howe, Jean-Claude Cutz & Dave Rout.

Bis zum Abschlusskonzert 2001 tourte man recht erfolgreich im skandinavischen Raum. Die Geschichte schien nun zu enden.

Rational Youth 2011 – Rückkehr des Original-Trios

Und jetzt ist es völlig überraschend soweit: Seit 2011 arbeiten Tracy Howe, Bill Vorn und Kevin Komoda wieder als Rational Youth zusammen und produzieren EPs mit Remixen und neuen Versionen von Dancing On The Berlin Wall, City Of Night und Coboloid Race. Stilecht auf ihrem alten und ebenfalls reaktivierten YUL Records Label.

Und so hören sich Rational Youth derzeit an:

City Of Night 2011 Video

Dancing On The Berlin Wall (JeeP German Euro ReMix)

Dancing On The Berlin Wall Remix EP Tracklistiing

1. Dancing On The Berlin Wall (Pure Extended Mix)
2. Dancing On The Berlin Wall (Jeep Euro Remix)
3. Dancing On The Berlin Wall (Pure Edit
4. Wir Tanzen Auf Der Berliner Mauer (JeeP German Euro Remix)
5. Wir Tanzen Auf Der Berliner Mauer (Pure German Edid)
6. Dancing On The Berlin Wall (1982 Original Mix)

Rational Youth Links

zur Rational Youth Facebookgruppe



"

1 thought on “Rational Youth 2011: Rückkehr in Original-Besetzung”

  1. Could you pls add me to your email / newsletter

    Great story and posting on Rational Youth

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert