The Eternal Afflict – ‘Perish’ (Vö. März 2014)

The Eternal Afflict - PerishMit Perish meldet sich ein echter Underground-Dauerbrenner zurück: The Eternal Afflict wagen 2014 einen neuen Anlauf und stellen die EP in einem Teaser ausführlich vor.

The Eternal Afflict – Perish

1989 gegründet, zählen The Eternal Afflict zu den Urgesteinen der alternativen Musikszene.

Hits wie San Diego, Trauma Rouge, Kinski is Dead, War Child oder Agony I Like punkteten bei elektronisch orientierten Hören ebenso wie bei Freuden waviger Klänge und sind integraler Bestandteil diverser Szenepartys.

Ihre individuelle Mixtur aus Dark Electro, Wave, EBM und Gothic bescherte The Eternal Afflict ein breit aufgestelltes Publikum und in den 90ern eine große Resonanz.

Die großen Erfolge der Anfangsphase konnte man im letzten Jahrzehnt nicht wiederholen. 2005 erschien das letzte reguläre Album Euphoric & Demonic, das alte Elemente aufgriff, sich allerdings auch Techno-Einflüssen nicht verwehrte.

Die Resonanz war extrem gespalten, nun also ein neuer Anlauf der ausdrucksstarken Formation.

Ein Teaser spielt das neue The Eternal Affict Minialbum ausführlich an. Perish erscheint am 21.03.2014.

Perish Tracklisting

01. Perish! (Single Edit)
02. Perish! performed by Desireless & Operation Of The Sun
03. Perish! (AmGod – Remixxx)
04. Perish! (18 Summers Version)
05. Perish! (Patenbrigade Wolff Remix)
06. Human Remains (Album Version)
07. Perish! (FabrikC – Remix)
08. Perish! (Rebirth Remix by Enter & Fall)
09. Perish! (3rd Man Mix by Per Anders Kurenbach)
10. Perish! (Album Version)
11. Spiel mir das Lied vom Tod

Perish Trailer

Perish bietet Neues und etablierte TEA-Trademarks: Der typische, fast anklagender Gesang trifft auf pulsierende, treibende Beats und brodelnde Sequenzen.

Der deutlich Electroeinschag zeigt sich u.a. bei der Wahl der Remixer wie AmGod, 18 Summers, FabrikC (u.v.a.). Allerlei Impulse aus Electro, Dubstep und modernen Trends werden eingearbeitet.

Das ebenfalls neue Human Remains kombiniert Tanzbarkeit und experimentelle Idee, es wendet sich auch an Hörer aus dem EBM-Genre.

Überraschend und originell das Instrumentalstück Spiel mir das Lied vom Tod vaus dem Spagetti Western Klassiker von Sergio Leone.

The Eternal Affict Links

zur The Eternal Afflict Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert