Anne Clark: Synaesthesia – Classics Re-Worked (Vö. Mai 2021)

Artzikelgrafik: Anne Clark 2021In den bisher vier Jahrzehnten ihrer Karriere reifte Anne Clark zur Ausnahmekünstlerin mit unverkennbar individuellem Stil. Zu einer Figur, die innovative, durchaus griffige Elektronik mit Anmut und Poesie zu verbinden vermochte. Our Darkness und Sleeper In Metropolis markieren nur zwei ihrer zahlreichen zeitlosen Klassiker. Das 2021er Album Synaesthesia – Classics Re-Worked, entstanden in schwierigen Zeiten, greift wichtige Stationen der 40-jährigen Karriere auf und lässt diese in besonderer Weise interpretieren.

Anne Clark veröffentlicht 2021 Klassiker in neuem Gewand

Das neue Anne Clark Album Synaesthesia – Classics Re-Worked basiert auch auf Schwierigkeiten: Neben der allgemeinen Situation im Jahre 2020 musste sich die Künstlerin gleichzeitig mit ihrer Krebsdiagnose auseinandersetzen. Eine Herausforderung.

Da weder Livegigs noch reguläre Studiobesuche möglich waren, reifte die Idee, altes Material zu überarbeiten, in neuer Form zu interpretieren. Synaesthesia – Classics Re-Worked bietet daher Remakes und Remixe. Diese wurden von Musikern, DJs und Produzenten mit Bezug zur elektronischen Musikszene fabriziert.

So unterschiedlich die beteiligten Akteure, so variantenreich gestalten sich die Interpretationen. An Bord sind zu Beispiel Beiträge von herrB, Thomas Rückoldt, Solomun, Blank & Jones, Andreas Bruhn und Yagya.

Synaesthesia – Classics Re-Worked Tracklisting

01. Entire World (Ballad Remix) – Thomas Rückoldt
02. Take Control (Solomun Tribute Remix) – Solomun feat. Anne Clark
03. Wallies (Kickin’ Mix) – herrB
04. Orange Suns – Melting Rust Opera
05. Heaven – Andreas Bruhn
06. Sometimes – Sea Of Sin
07. Waiting – Yagya
08. The Hardest Heart (2021 Revisit) – Blank & Jones feat. Anne Clark
09. Hope Road – Deadbeat
10. Virtuality – Johannes Brecht
11. A Community Of The Spirit – Svensyntetics
12. Our Darkness (Marc Romboy Respect Mix) – Marc Romboy
13. Entire World Dance Remix – Thomas Rückoldt
14. Sleeper In Metropolis – Robin Hirte

Synaesthesia – Classics Re-Worked erscheint am 28.05.2021 in den Formaten Doppel-CD, Doppel-Vinyl sowie in digitaler Form.

Single Sometimes (Sea of Sin Remix)

Den ersten Happen für die Fans liefert Sometimes (Sea of Sin Remix). Die etablierten Synthpoppper verpassen der Nummer ein recht organisches Gewand mit gefühlvollem Gitarrenspiel. Dabei setzen sie den so prägenden, oftmals nachdenklich-hinterfragenden Sprechgesang von Anne Clark gekonnt in Szene.

Anne Clark Links

zur Anne Clark Homepage



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.