Depeche Mode: Überraschend hartes ‘Wrong’ Video

depeche_mode_wrongEs überrascht zunächst, dass die Depeche Mode Single Wrong bereits jetzt regulär bei iTunes erhältlich ist. Die Singleveröffentlichung ist erst für den dritten April angekündigt. Gleichzeitig sorgt das Video zu Wrong für Aufregung – es ist vermutlich das Heftigste der Depeche Mode Geschichte.

Das Wrong Video

Am Montag war das Video bereits kurzzeitig auf diversen Videoplattformen und auf der Schweizer Seite von 20 Minuten zu sehen. Mittlerweile kann man sich Wrong hier anschauen.

Gedreht wurde der Streifen in New York von Patrick Daughters, der bereits für Interpol und Muse gearbeitet hat. Inhaltlich und in der Inszenierung ist das Ganze durchaus an Streifen wie SAW angelehnt, obwohl auf extrem blutige Effekte natürlich verzichtet wird.

Die zynische Geschichte, die reichlich Raum zum Spekulieren bietet und die inhaltlich Wrong eher assoziativ verbunden ist, schafft auf jeden Fall eines: Der von Andy Fletcher im amerikanischen Billboard Magazin ins Leben gerufene Slogan Wrong – drei Minuten gegen Bubblegum-Pop wird auch visuell umgesetzt.

Meinungen zum Video

Betrachtet man die Reaktionen zum Video, so scheint es hauptsächlich drei Standpunkte zu geben, von denen der Erste mit großer Mehrheit vertreten wird:

– Das Video ist hart, aber sehr gut und paßt zum Song.
– Das Video ist OK, aber irgendwie untypisch für Depeche Mode.
– Das Video ist schlecht, da es zu heftig rüberkommt.

Auf jeden Fall sind Depeche Mode von der Glattheit und Belanglosigkeit solcher Videos wie Freelove und A Pain That I´m Used To weggekommen.

Was machen MTV und Viva?

Abzuwarten bleibt die Reaktion von MTV und Viva. Werden die beiden Sender den Clip spielen oder paßt er nicht in die gebotene Einheitskultur?

Egal wie die Reaktion ausfällt – über das Video wird diskutiert und das ist ja auch beste Promotion.

Depeche Mode: Wrong Voting

Bis zum 8.3.09 läuft auf dieser Seite noch die Umfrage zur neuen Depeche Mode Single.



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert