Depeche Mode – ‘SOTU’ Umfrage Auswertung

sounds_of_the_universe

Zwei Wochen lief die Umfrage zum neuen Depeche Mode Album Sounds Of The Universe (SOTU). Hier die teilweise doch recht überraschenden Ergebnisse:

Depeche Mode: Sound Of The Universe – das Ergebenis

Das wundert mich wirklich: Im Gegensatz zu den kritischen Einschätzungen des Albums auf anderen Sites, kam Sounds Of The Universe bei dieser Umfrage extrem gut weg: Von den 52 abgegeben Stimmen wählten 79% die beiden positiven Antworten, wobei die Einschätzung des Albums als genial immerhin 37% der User trafen.

Das Album kommt besser an als erwartet, die wirklich immensen Verkaufszahlen untermauern dies.

Die restlichen Antworten ordentlich, mäßig und miserabel wählten jeweils drei bzw. vier User.

Die beiden negativen Antwortmöglichkeiten wurden von insgesamt 16% gewählt. Ungefähr 1/6 der an der Abstimmung teilnehmenden User kann mit dem Album offensichtlich wenig oder überhaupt nichts anfangen.

Depeche Mode: Sound Of The Universe – Der beliebteste Track

Hier hält sich die Überraschung in Grenzen: Es gibt drei Favoriten, von denen Wrong klar hervorsticht:

  • Wrong (24%)
  • Peace (12%)
  • In Chains (12%)

Gut weggekommen ist ebenfalls das eher wenig zugängliche Miles Away/ The Truth Is (10%).

Die zumindest in dieser Umfrage unbeliebtesten Tracks sind mit jeweils einer Stimme Jezebel, Little Soul, Spacewalker und Hole To Feed.

Vermutlich enttäuscht besonders die Albumversion von Hole To Feed, nachdem das Demo durchaus positiv aufgenommen wurde.

Kurze Anmerkung zu Ghost

Es ist schade, dass der Boxtrack Ghost nicht auf dem regulären Album ist. Mich hätte interessiert, wie dieser Song, der zumindest meiner Meinung nach wirklich gelungen ist, im Voting weggekommen wäre.

Danke für die rege Teilnahme an der Umfrage!

Anzeige




 
(Anzeige)

"

1 thought on “Depeche Mode – ‘SOTU’ Umfrage Auswertung”

  1. Dann ist die Entscheidung, Peace als Single auszukoppeln, offenbar gar nicht so falsch. Nun ja, zu meinen Lieblingssong gehört er nicht. Die Umfragen finde ich insofern aufschlussreich, da sie eine zusätzlich Facette in der Gesamtdiskussion zeigen… wie du ja schon mit deinem Artikel (wenn auch eher implizit) ausgesagt hast.

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.