electropop.5 – das Jubiläum der Synthie- und Electropop Samplerserie

electropop5Im Oktober 2008 startete Conzoom Records den Versuch, das etwas stagnierende Electropop-Genre mit jungen und frischen Acts zu beleben. Seitdem erschien alle 6 Monate ein neuer Eletropopsampler auf stabilem Niveau. Zwei Jahre sind nun um und mit electropop.5 tänzelt die Jubiläums-
Ausgabe der Samplerreihe auf den Hörer zu.

electropop.5

Das kleine Jubiläum ist erreicht – electropop.5 setzt die erfolgreiche Reihe mit 13 weiteren Bands fort. Seit fünf Jahren präsentiert das Conzoom Records Label musikalische Frischlinge und hat es dabei auf satte 65 Bands aus den Bereichen Synth- und Electropop gebracht. Parralox ist sicherlich die mittlerweile bekannteste Formation des Labels.

Andere Formationen wie Universal Poplab, Lowe, Paradox, Vision Talk oder auch Dual Density sind in der Electropop-Szene etabliert und erfreuen sich wachsender Bekanntheit.

Ab dem 05.11.2010 gibt es die folgenden Interpreten und Maxi-Versionen auf die Ohren.

electropop.5 Tracklisting

1. Christopher Anton ‘A Shattered Mind (Extended Version)’
2. Coloured Tears ‘Loneliness (Extended)’
3. Conversation ‘Tell Me (I’m The One) (Extended Mix)’
4. Daybehavior ‘No More Minutes (Extended Version)’
5. Electroflex ‘Lost You Somewhere (Extended)’
6. Haberdashery ‘Stars (Extended Remix)’
7. Hyperbubble ‘Candy Apple Daydreams (Extended Remix)’
8. Jonteknik ‘Hollow (Extended Remix)’
9. Lustobjekt ‘Sweet Talk (Extended Version)’
10. LyLee ‘Sternentanz (Extended Version)’
11. Moneypenny ‘Destroy (Extended DJ Edit)’
12. Monostrip ‘Miami (Parralox O-Phase Remix)’
13. Neuropa ‘Plastique People (Extended Mix)’



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert