Phillip Boa & The Voodooclub: ‘Loyalty’ Video, Album & Tour

philipp-boa-loyaltyFeine Töne vom deutschen Indie-Altmeister Phillip Boa. Mit dem Clip und dem gleichnamigen Album Loyalty warten Phillip Boa & The Voodooclub mit frischem Material auf. Eine 2012er Tour folgt.

Phillip Boa kehrt mit Album und Video Loyalty zurück

Am 10.08.2012 war es soweit: Das neue Phillip Boa & The Voodooclub Album Loyalty erschien auf Cargo Records.

Der Dortmunder Interpret zeigt sich als Urgestein der deutschen Independent-Musikszene. 17 Studioalben mit Erfolgen wie Container Love, This Is Michael, Love On Sale oder And Then She Kissed Her veröffentlichte Phillip Boa.

Fans schätzen natürlich ebenfalls die extravaganten und weniger bekannten Nummern des eigenwilligen Künstlers, dessen genereller Beitrag zur Indie- und Waveszene immens ist.

Seine Einflüsse sind (und waren) weit gestreut: Punk, New Wave und passende poppige Elemente mit schräger Akzentuierung bilden das Grundgerüst des typischen, bisweilen “abgefahrenen” Soundbildes.

All diese Zutaten will Phillip Boa auf Loyalty vermengen: David Bowie, frühe Roxy Music oder Joy Division gepaart mit leichtfüßiger Spielfreude Marke Arcade Fire, Vaccines, Horrors, Lykke Li etc.

Boa bleibt sich treu

Ob schräg bis leicht sperrig, melodisch oder poetisch, Phillip Boa wandert in seiner selbst erschaffenen Klangwelt auf Loyalty wieder zielsicher umher.

Ein typischer, sich selbst verpflichteter (loyaler) und kreativer Phillip Boa, da passt der treue Hund auf dem Loyalty Cover zu 100%.

Dem vergleichsweise moderaten Titelstück spendierten Phillip Boa & The Voodooclub ein Video.

Phillip Boa & The Voodooclub: das Loyalty Video

Loyalty Tracklisting

1. Black Symphony
2. Want
3. Ernest
4. Loyalty
5. Til the Day We Are Both Forgotten
6. Sunny When It Rains
7. My Name Is Lemon
8. Under a Bombay Moon Soon
9. Lobster in the Fog
10. You Are Beautiful and Strange
11. Dream On Planet Cherry
12. When the Wall of Voodoo Breaks

Phillip Boa & the Voodooclub Tour 2012

Live ist Boa ebenfalls zu sehen, die restlichen Tourdaten für 2012.

  • 28.09. Hameln
  • 29.09. Erfurt
  • 04.10. Koblenz
  • 05.10. Konstanz
  • 06.10. Aschaffenburg
  • 25.10. Ingolstadt
  • 26.10. A – Wien
  • 27.10. München
  • 01.11. Weinheim
  • 02.11. CH – Winterthur
  • 03.11. Freiburg
  • 08.11. Trier
  • 09.11. Reutlingen
  • 10.11. Köln
  • 16.11. Fulda
  • 17.11. Dresden
  • 23.11. Celle
  • 24.11. Münster
  • 30.11. Lingen
  • 01.12. Bochum
  • 07.12. Kassel
  • 08.12. Berlin

Phillip Boa Links

zur Phillip Boa & The Voodooclub Homepage
zur Phillip Boa & The Voodooclub Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert