Drei Jahre EBM Stomp – die Videos und ein paar Eindrücke

EBM Winter Stomp Kassel k19Wer den EBM Winter Stomp 2014 – das dreijährige Jubiläum der schweißtreibenden Reihe – im Kasseler K19 erlebt hat, weiß von einem rundum perfekten, ruppigen und vor allem begeisternden Festival zu berichten. Um so besser: Es sind ab sofort alle Konzerte als Video online.

3 Jahre EBM Stomp Kassel – Eindrücke und Fulltime-Videos

Würde man dem bisweilen faden Geschreibsel einiger Seiten und angeblicher Szenemagazine glauben, so dürfte es EBM seit über 15 Jahren gar nicht mehr geben. Komisch, das deckt sich angesichts vieler neuer Bands und klasse Events so gar nicht mit mancher Lebenswelt.

Typischer Fall von Diskrepanz zwischen veröffentlichter und öffentlicher Meinung.

Fakt ist: Der kleinen, im positiven Sinne sturen Szene geht´s gut, es war am 08.03.2014 im Kassler K19 ebenso voll (ja, das ist durchaus im doppelten Sinne gemeint ;-) ) wie toll. Satter Sound, begeisterte EBM-Fans und Bands gaben sich ein Stelldichein.

Es war übrigens Weltfrauentag und im Gegensatz zu alten Klischees waren die Damen der Schöpfung zahlreich anwesend und auch gut im Getümmel vertreten. Passt alles.

Über die EBM Stomp Reihe wurde auf dieser Site schon viel berichtet, heute sprechen mal die frisch online gegangenen Videos für sich. Danach folgt noch ein kompakter Bericht.

EBM Stomp Videos 2014

Container 90

EkoBrottsMyndigheten

AD:keY

NordarR

Stockholm Wrecking Crew

Cover Company

Begeisterndes EBM-Festival mit gleich 6 Bands

Nachdem sich der Muskelkater langsam verzog und die müden Knochen wieder an normale Stellen wanderten, blieb Folgendes gut hängen:

Cover Company coverten mit einer originellen und für einige Anwesende sicher überraschenden Auswahl (Black Sabbath, J. Cash, Rage Against The Machine etc.) den Raum mit bis zu 3 Drummern (!) in Grund und Boden, das hatten die Jungs auch so angekündigt.

Nach einigen Tracks setzen die Leute ihre Körper in Schwung, Vorbands? Gab es nicht, jede EBM-Formation hatte “ihre” Zeit.

Die Stockholm Wrecking Crew feuerte ebenso wie später die furiosen EkoBrottsMyndigheten ein einziges hitziges Shout-Feuerwerk ab.

Typisches Trademark schwedischer Bands: Sie können harte Stimmen live einfach top umsetzen, gerne auch im Wechselspiel, jeder Schrei sitzt.

So entsteht eine physische Präsenz – wichtig für treibende Body Music, die auch live wirken soll. Angesichts des emsigen Betriebs vor der Bühne geschah genau dies.

Sehr zum Gefallen der Bands, die vorher durchaus nervös umher geisterten. Ein Fazit bis dahin: Man sieht etwa die EkoBrottsMyndigheten viel zu selten!

NordarR brachte mit chronisch geschwollener Halsschlagader die Massen zum Stampfen und Toben. Das Duo zeigte sich sichtlich beeindruckt von den positiven Reaktionen. Kein Wunder bei dieser derben Mixtur aus Rhythmus, Bass und gepresster Stimmpower.

Bei AD:keY war die Bühne irgendwann voll wie zu besten Armageddon Dildos Zeiten, das EBM-Pärchen genoss die Partyzeit mit ihren Tanzflächenhooligans spürbar.

Das Finale: Container 90 setzten zu später Stunde den ruppigen, turboschnellen und stimmgewaltigen Höhepunkt. Ein furioses OiBM-Feuerwerk mit Aussage und einer klasse Mixtur aus Bandklassikern und Highlights des 2013er Topalbums Working Class League.

Die Band machte sich zu Beginn angesichts der fortgeschrittenen Stunde fast Sorgen, ob die Leute noch konnten: Konnten sie und mussten sogar einmal von C90 humorvoll in ihrer Euphorie gebremst werden. Sie landeten etwas zu oft auf der Bühne. Ohne Zugabe ließ die begeisterte Fanschar die Schweden nicht ziehen.

Tanzen, Extremschwitzen, blaue Flecken sammeln, viel quatschten und feiern. Wer noch konnte, genoss danach die musikalisch versierte Aftershow. So sieht ein perfekter EBM Stomp aus. Danke an alle.

EBM Stomp Links

zur EBM Stomp Facebookseite



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.