‘Lass Uns Tanzen’ mit Frontal

Frontal - Lass Uns TanzenLass Uns Tanzen – wenn Frontal so etwas ausspucken, dann ist das fast schon eine Order. Apropos Order – ordern kann man die Frontal-Releases endlich problemlos und so steht dem 4. Werk des Rostocker EBM-Duos nichts mehr im Wege.

Frontal – Lass Uns Tanzen

Ab dem 15.03.2014 diskutieren Frontal nicht mehr, sie fordern zum Tanzen auf.

Wer die Jungs kennt, der weiß, dass der Titel Lass Uns Tanzen wie die Faust aufs Auge passt.

frontal-winter-stomp-kasselStanden die beiden doch bis dato für die auffordernde, direkte Machart der Body Music, die mit ihrem sequenzer- und rhythmusorientierten Charakter auch live viel Betrieb garantierte und in den Clubs die Leute auf die Floors schickte.

Energie und Reifung schließen sich natürlich nicht aus und so soll das 4. Album musikalisch entwickelt und auch stimmlich variantenreicher daherkommen, ohne am “frontalen” Charakter einzubüßen.

Ein Remix von Orange Sector und eine Neuinterpretation eines Stückes der Scheibe von Jäger 90 runden Lass Uns Tanzen ab.

Tracklisting Lass Uns Tanzen

  1. Sei stark
  2. Küss mich
  3. Lass uns tanzen
  4. Ich kann’s nicht lassen
  5. i-Generation
  6. Kurz nach vier
  7. Heute Nacht
  8. An der Bar
  9. Winterzeit
  10. Das was war
  11. Lass uns tanzen (Orange Sector Mix)
  12. Ich kann’s nicht lassen (neu interpretiert von Jäger 90)

Das einzige Problem mit den bisherigen Frontal-Alben war stets die Verfügbarkeit, abgesehen vom Direktvertrieb und möglichem Verkauf auf Szenekonzerten.

Das ändert sich nun, die ersten Werke sind aktuell über größere Anbieter erhältlich:

  • EBM Freundschaft
  • Alles Lüge
  • Alles Anders

Frontal Links

zur Frontal Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert