Playlist: EBM Party März 2015 – fast 100 Tracks für Body & Mind

Playlist - Electronic Body Music Party 2015Fast 100 Tracks EBM am Stück – das war am 14.3.2015 in der Göttinger Diva Lounge möglich. Underground pur mit viel Spaß an der Sache – und gespeist aus jahrelanger Begeisterung. Da darf man schon mal Tags drauf etwas gerädert sein. Das lief:

Die Tracks der Electronic Body Music Party 2015

Konsequente EBM-Partys sind allgemein eher rar gesät. Um so mehr macht es Spaß, an einem passenden Termin den Rhythmen, Sequenzen und Shouts einen Abend lang richtig freien Lauf zu lassen.Und bei zwei bis drei Nummern auch mal an den Rand des wuchtigen Genres zu gehen.

Ein großer Dank an die Gäste! Es hat viel Spaß gemacht, in wechselnder Besetzung am Beschallungsapparat die alten und die neuen EBM Tracks rauszuhauen. Dabei große und kleine Namen, der Spaß zählte.

Kleinere Dreher in der Reihenfolge sind möglich.

Playlist EBM Party März 2015

  1. WILL – Crowning Glory
  2. MENTALLO & THE FIXER – Virtualy Hopeless
  3. CLICK CLICK – Sweet Stuff
  4. SHIFT – Electrofixx
  5. BEBORN BETON – Torture
  6. SECOND VOICE – If You Had
  7. FRONT 242 – U-Men
  8. A SPLIT SECOND – On Command
  9. BIRMINGHAM 6 – Israel
  10. PARACONT- D-Ranged
  11. PARADE GROUND – Marble Mind
  12. BODYSTYLER – Aliens
  13. PARANOID – Strain
  14. NITZER EBB – Hearts And Minds
  15. F.L.A. – Solitude Of Confinement
  16. NO SLEEP BY THE MACHINE – Humanity
  17. ACID HORSE – No Name No Slogan
  18. LEAD INTO GOLD – Faster Than Light
  19. VOMITO NEGRO – Dance With Death
  20. SKINNY PUPPY – Hexonxonx
  21. SPETSNAZ – Hate
  22. FRONTAL – Laufen
  23. COBALT 60 – Wail
  24. REVOLTING COCKS – We Shall Cleanse The World
  25. LEAETHER STRIP – Japanese Bodies
  26. GABI DELGADO – Nebelmaschine
  27. JÄGER 90 – Meine Angst
  28. STURM CAFE – Der Große Schwein
  29. ORANGE SECTOR – Frequenzangriff
  30. ESCALATOR – Rew-Stop-Play
  31. CONTAINER 90 – Straight Jacket (Album Version)
  32. PORTION CONTROL – Point Blank
  33. SPETSNAZ – True To Form
  34. FRONT 242 – Headhunter (Edit)
  35. XMTP – Abattoir
  36. NITZER EBB – Control I´m Here
  37. TURNBULL ACs – Rejected
  38. NZ – Totalism
  39. JÄGER 90 – Achtung Ein Jäger!
  40. STOCKHOLM WRECKING CREW – Rik Pa Frihet
  41. LEAETHER STRIP – Adrenalin Rush
  42. F.L.A. – Gun
  43. POUPPEE FABRIKK – Summon The Spirits (Plain)
  44. FRONTAL – Kein Lust
  45. RUMMELSNUFF – Machen Wir Den Tanz
  46. UMO DETIC – Fahrenheit
  47. STURM CAFE – Der Löwe
  48. NEP – Isn´t It Funny …
  49. SPETSNAZ – Free Fall
  50. AND ONE – Steine Sind Steine
  51. A SPLIT SECOND – Mambo Witch (7th)
  52. T. STUMPFF – Gnadenlos
  53. FRONT 242 – Felines
  54. MASTERTUNE – Story Of Conquest
  55. KLINIK – Mindswitch
  56. CYBER-TEC – Let Your Body Die (Birmingham 6 Mix)
  57. CLOCK DVA – Soundmirror
  58. OFF – Be My Dream
  59. ORANGE SECTOR – Alles Dreht Sich im Kreis
  60. ARMAGEDDON DILDOS – Never Mind (Video/Radio Edit)
  61. WHITE TRASH WANKERS – The Maniac
  62. PORTION CONTROL – Addiction Rising
  63. SPETSNAZ – To The Core
  64. NITZER EBB – Getting Closer
  65. CONTAGION – Scratch
  66. FRONT LINE ASSEMBLY – Iceolate
  67. FRONT 242 – Tragedy For You
  68. MRDTC – Liar
  69. DIE KRUPPS – Nazis Auf Speed
  70. WULFBAND – Aggressivität
  71. NZ – Russian War
  72. FRONTAL – Meine Kleine Welt
  73. DAF – Alle Gegen Alle
  74. JÄGER 90 – Komm Und Rück Ein Bisschen Näher
  75. AND ONE – Synchronizing Bodies
  76. NO SLEEP BY THE MACHINE – Silent Killing (Remix)
  77. SCAPA FLOW – Join The Line
  78. GROUPE.T – Mechanized Forces
  79. SPETSNAZ – Brainfood
  80. FRONTAL – Kurz Nach 4
  81. PLASTIC NOISE EXPERIENCE – Control (7th)
  82. SPARK!- Et Lejon I Dig
  83. KROPP – Som Du
  84. POKEMON REAKTOR – Steam, Pressure, Drill & Kick It
  85. CONTAINER 90 – Raise Your Finger
  86. EKOBROTTSMYNDIGHETEN – Totally EJBEAM!
  87. NITZER EBB – Let Your Body Learn
  88. TURNBULL ACs – Secrets To Die For
  89. PARANOID – I Dominate You
  90. FRONT LINE ASSEMBLY – Killing Grounds
  91. KLINIK – Black Leather
  92. SKINNY PUPPY – Worlock
  93. E-CRAFT – Die Stahl AG (Steel Miller Mix)
  94. AUTODAFEH – Airborne
  95. POKEMON REAKTOR – SJWTRR
  96. PORTION CONTROL – Brain Scraper Death Dive (Original)
  97. Ein abschließender Dank an dieser Stelle geht an die Göttinger Diva Lounge, die uns wieder viel Zeit gab, die Mukke tapfer ertrug und einiges an coolen, neuen Lichteffekten parat hielt, mit denen wir gar nicht gerechnet hatten.

    Das fetzte um so mehr.

    EBM Party - Licht

    Nicht nur Schub bei den Rhythmen, die Diva Lounge hielt erfreulicherweise neue Lichteffekte parat



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.