Gekonnt düster: Schonwald – ‘Neon’ [Clip]

Schonwald - Neon VideoVon dem deutschen Namen Schonwald sollte man sich nicht irreleiten lassen, das Duo stammt aus Italien und bringt eine stimmungsvolle Mixtur aus klassischem Wave und elektronischen Impulsen in die Underground-Clubs. Der neuste Clip Neon, passend in Schwarz-weiß inszeniert, verstärkt den düsteren Eindruck.

Schonwald – Dark Wave aus Italien

Alessandra Gismondi und Luca Bandini bringen seit dem Debüt Amplified Nature (2009) die elegante Dunkelheit in die Musik zurück, ganz ohne Klischees und Übertreibung.

Dabei wissen sie genau, aus welchen akustischen Quellen sich ihre Vorlieben speisen, sie beschreiben ihren Ansatz als:

… all about atmospheres: hypnotic minimalist mood and a noise inclination with echoes of Suicide, New Order, The Cure, mingling with synth melodies straight from the ’80”

Eine Band, die zeigt, wie man das Post-Punk-Erbe mit passenden Synthsounds und allgegenwärtigen, fast schwermütigen Echos auf Vordermann bringt – und die Schatten spontan nebulös tanzen lässt.

Der Titel Neon stammt vom letzten Werk Dream For The Fall (2014), welches via Anywave und Manic Depression Records vertreiben worden ist.

Im Rahmen ihre Liveaktivitäten ist die Band auf dem Wave Gotik Treffen 2015 in Leipzig zu sehen.

Neon Video

Dream For The Fall Tracklisting

1. Crystallized
2. Deep Metals
3. Triangle
4. Achrome
5. Star Rex
6. Rays
7. Lower Lovers
8. Neon

Schonwald entdecken

Im Soundcloud-Kanal stellt die Band weitere stimmungsvolle Nummern vor.

Schonwald Links

zur Schonwald Facebookseite



 
(Anzeige)

"

1 thought on “Gekonnt düster: Schonwald – ‘Neon’ [Clip]”

  1. Soul sagt:

    Ja, wirklich tolle Band. Freu mich schon auf das WGT mit Schonwald

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.