Der Zerstörer von Orange Sector kommt zurück

Artikelgrafik: Orange Sector – ZerstörerEigentlich stammt der wuchtige Orange Sector Track Zerstörer vom letztjährigen, derben Album Alarm. Doch im Kontext bedrohlicher Zeiten reaktiviert die Formation ihre zackig-unheilvolle Nummer und verleiht ihr im Kontext aktueller Bedrohungen eine weitere Dimension. Ein dynamischer Clip begleitet das aktuelle Release, welches sieben Nummern bietet.

Orange Sector – Zerstörer EP

Alarm markierte eines der härtesten und kompromisslosesten Orange Sector Alben ever. Knochentrocken und Melodie-reduziert krachten die Nummern direkt ins Mark, die geshoutete Single Die Fahne wehte taktvoll in den geeigneten Clubs.

Das derzeitige zerstörerische Bedrohungspotenzial, das Gefühl der realen Bedrohung in der unmittelbaren Nähe, der drohende Verlust von Perspektive sowie die Erosion von Kultur vertont der Zerstörer. Zackiger Takt und Bass sowie die durchaus finster-skeptische Grundstimmung kennzeichnen die EP, welche neben vier Versionen des Titeltracks noch drei neue Aufgriffe von Wir Sind Mehr beinhaltet.

Zur am 20.03.2020 veröffentlichten EP liegt seit kurzem zudem ein offizielles Video vor, welches Einblicke in die intensiven Livegigs der EBM-Veteranen bietet. Ungeschminkt und direkt, das sind Trademarks von Orange Sector. Fans und Musikfreaks wissen dies seit langem zu schätzen.

Offizielles Video zu Zerstörer

Zerstörer EP

Neben dem digitalen Vertrieb via Bandcamp bieten Orange Sector das Release auch in kleinen Auflage (80 Stück) als Vinyl an.

Orange Sector Links

zur Orange Sector Facebookseite



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.