Necro Facility MP3 Downloads

necro facilityAuf dem Electronic Dreamz Festival konnten Necro Facility mit ihrem tanzbaren und gleichermaßen komplexen Sound punkten. Besonders gefrusteten Skinny Puppy Fans sei diese Band ans Herz gelegt. Trotz des relativ jungen Alters der Bandmitglieder liefern die Schweden technisch anspruchsvolle Klänge. Einige Songs zum Reinhören vertreibt das Label Progress Productions.

Necro Facility – fähige Skinny Puppy Epigonen?

Vor fünf Jahren erschien mit The Black Paintings das erste Werk von Oscar Holter und Henrik Bäckström. Ungewöhnlich der sehr reife und komplexe Klang des Debuts, der so völlig anders als die meisten Werke der damals anrollenden old school EBM Welle daherkam.

Gesang, komplexe Arrangements und Flächen erinnern mehr an Künstler wie Skinny Puppy oder Numb, auch wenn die verwendeten Sounds durchaus modernen Charakter aufweisen.

Necro Facility setzten ihren Weg mit The Room im Jahre 2007 konsequent fort. Sie hatten es im Vergleich mit der populären Generation schwedischer Bands wie Spetsnaz, Container 90 oder Sturm Café aufgrund ihres komplexen Ansatzes aber vergleichsweise schwer, obgleich The Room Album des Monats im Sonic Seducer wurde.

Deutliche Anerkennung erhielt das Duo erst neulich durch ihren Samplerbeitrag Do You Feel the Same und ihre Zusammenarbeit mit Covenant bei deren neuer Single Lightbringer.

Necro Facility MP3 Downloads

Das Label Progress Productions (->Downloads ->Necro Facility) bietet bereits seit einiger Zeit gleich sechs komplette Songs der Band zum Download an, Artwork inklusive. Keine Musik für ein schnelles Urteil, die Klänge entfalten wie bei den Vorbildern Skinny Puppy erst allmählich ihren verschrobenen Reiz.

Necro Facility Links

zur Necro Facility Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert