Das Electropopjahr 2011 startet mit zwei Parralox Releases im Februar

i_sing_the_body_electricGleich zwei neue Parralox Tonträger stehen in den Startlöchern und verlassen diese am 25.02.2011: Die neue Single I Sing The Body Electric sowie das Remixalbum Metropolism. Ein Überblick über den Inhalt:

Parralox – I Sing The Body Electric EP

Nach Supermagic legen Parralox nun am 25.02.2011 mit I Sing The Body Electric die zweite Auskopplung aus dem Erfolgsalbum Metropolis vor.

Labelinfos: I Sing The Body Electric lässt die Affinität des australischen Duos zu den Sounds der 80er Jahre in den Vordergrund treten. Ein knackiger Beat, wunderbare Melodienbögen und die samtweiche Stimme von Parralox Frontfrau Amii nehmen den Hörer mit auf eine zeitlose Reise, in welcher er sich in den unterschiedlichsten Ausrichtungen ausleben kann. So wie bislang ein jeder Titel von Parralox einer bestimmten Person oder Band gewidmet gewesen ist, so verhält es sich auch mit I Sing The Body Electric.

Diesen Song hat Parralox Mastermind John von Ahlen keinen Geringen als den Eurythmics gewidmet. Und wenn man sich in die Tiefen des Titels hineinfallen lässt, dann wird man sicherlich einige Verquickungen von Elementen finden, wie sie schon Bands wie die genannten Eurythmics, OMD, Yazoo oder auch Depeche Mode verwendet haben.

Für die Remixe des Titelsongs haben Künstler wie Edge Of Dawn, Tycho Brahe, Zynic oder auch Angeltheory die Regler verschoben und so erstrahlt der Song in vielen unterschiedlichen Klangfacetten. Aber Parralox wären natürlich kein Kind der 80er, wenn es nicht auch eine wunderbare I Sing The Body Electric (Extended Version) auf der Veröffentlichung geben würde.

Tracklisting I Sing The Body Electric

01. I Sing The Body Electric (Radio)
02. I Sing The Body Electric (Extended)
03. I Sing The Body Electric (Angeltheory Remix)
04. I Sing The Body Electric (Zynic Remix)
05. I Sing The Body Electric (Lustobjekt Remix)
06. Miracles (Tycho Brahe GM85 12 Inch)
07. Love Is Enough (Code 64 Remix Edit)
08. Acrimony (Never Endless Remix)
09. In The Night (East Village Remix)
10. Footsteps (The TL Midnight Mix)
11. Time (People Theatre’s Blessing Mix)
12. Machines (Dubstar Remix – Part One & Two)
13. Breakdown on East 13th Street (NYC Remix)

Das Parralox Remixalbum Metropolism

Labelinfos: Das neue Parralox Album Metropolism lässt die Herzen der Elektropopfans erneut höher schlagen. Mit fünf (!) neuen Tracks und zehn(!) exklusiven Remixen von Titeln des Erfolgsalbums ‘Metropolis’ bietet das am 25.02.2011 erscheinende Werk jede Menge neues Material des australischen Duos.

Unter anderem befindet auf Metropolism auch die rare New Order Coverversion von Touched By The Hand Of God! Dazu gibt es die neuen Titel Freakopolis, The Hunger, So Special und Let’s Stay Together.

Namenhafte Remixer komplettieren das Werk: So haben hier Rotersand, Markus Reinhardt (Wolfsheim), Iris, Edge Of Dawn, Code 64, Tycho Brahe, People Theatre und Dubstar an den Reglern gedreht.

Metropolism Tracklisting

01. Freakopolis
02. New Light (Rotersand vs Timo van Laak Rework)
03. Don’t Listen To Me (Freak In Me Remix)
04. Touched By The Hand Of God (Extended)
05. Acrimony (Markus Reinhardt Mix)
06. Machines (Dubstar Version – Part One)
07. The Hunger
08. Miracles (Tycho Brahe GM85 7 Inch)
09. Promised Land (People Theatre’s Diamond Mix)
10. So Special
11. Ancient Times (Iris Remix Edit)
12. I Sing The Body Electric (Edge Of Dawn Extended Remix)
13. Let’s Stay Together
14. Love Is Enough (Code 64 Extended Remix)
15. Failure (Metropolism)

Parralox Links

zur Parralox Homepage



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert