Pakt präsentieren Video zu ‘Lichterloh’

paktLichterloh, das ist das neue Video von Pakt. Brennt sich die Nummer von Chris Ruiz & Gio van Oli nun lichterloh ins Gedächtnis oder war alles nur ein Strohfeuer?

Pakt – Lichterloh

Genug geschrieben zu den in Videobotschaften und Briefen ausgebreiteten Dissonanzen zwischen And One und den Aussteigern Pakt. Beide Bands bringen fast zeitgleich neue Musik heraus, da ist ein akustischer Vergleich viel naheliegender.

Mit Lichterloh senden Pakt den Videoboten des kommenden Albums Berlin. Schnell merkt man, dass Pakt ihren eigenen Weg suchen. Der Gesang schwingt ganz anders als bei And One, er ist mehr narrativ-erzählend. Gewöhnungsbedürftig, andererseits sucht man ja den Unterschied, das Neue im Kontrast zu anderer Musik, ganz allgemein.

Manche Zungen behaupten: “richtige” – EBM ist das eher nicht. Dazu fehlt auch die Härte in der Stimme, was die Nummer aber nicht abwerten soll. Pakt wollten kerniger klingen und das setzen sie soundmäßig auch um.

Bereits die Freiheit Single bewegte sich eher in wuchtig-tanzbaren Electrogefilden, gepaart mit poppigen und dezenten EBM Fragmenten. Auch die aktuelle Werbung spricht nun von einer Mixtur aus Electroclash, EBM und deutschen Texten.

Musikalisch hört man bei der Soundauswahl stellenweise die And One Vergangenheit. Interessanterweise klingen jetzt beide Bands pointierter als zur gemeinsamen Endzeit. So ist das im Leben, paradox.

Vermutlich wird die spezielle Art des Sprechgesangs Diskussionen hervorrufen. Nach ein paar Durchläufen, überzeugen Pakt mit Lichterloh?

Lichterloh Video

Berlin Tracklisting

Das Pakt Album Berlin folgt am 27.04.2012.

01 Freitag der 13
02 Freiheit
03 Burn Home Burn
04 Schwarz & Weiss
05 Lichterloh
06 Grey into Red
07 All reminds me
08 Egoshooter
09 Revolution
10 Liebespakt
11 The fish…
12 Outro

Pakt Links

zur Pakt Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert