‘4pm Fukushima’ – Liquid G. erinnern an die atomare Katastrophe in Japan

4pm-fukushima-liquid-gDen Opfern und Betroffenen des Tsunamis und der anschließenden nuklearen Katastrohe in Japan widmet das Industrial-Projekt Liquid G. sein neustes Video 4pm Fukushima . Musik und Clip bringen das Ereignis mit Nachdruck in Erinnerung.

Liquid G. mit Fukushima Video

Liquid G. – lange Form: Liquid Garbage – fungierte jahrelang als ‘Ein-Mann-Projekt’ von dem seit 1987 aktiven Künstler Peter Punk.

Keine Kompromisse und eine rebellische Attitüde – genau das zeichnet Liquid G. aus. Seit Black Liquid trat Sänger und Songschreiber Kim hinzu. Biohazard & Medical Waste folgte als Resultat im Juni 2011.

Liquid G sind lärmig, aber keine reinen Krachmacher. Sie bannen Dissonanzen in eine Struktur, in der harte Vocals, Samples und industrielle Einflüsse fusionieren.

4pm Fukushima nennt sich das neue Video, in dem die Band die Katastrophe verarbeitet und gleichzeitig daran erinnert.

Es ist nicht der erste Beitrag zum Thema Fukushima, Blind Passenger und Kenji Konishi leisteten ebenso ihren Beitrag wie der Sampler Electro For Japan.

Vielleicht ist diese Nummer jene, welche musikalisch aufgrund ihrer rhythmisch ausgearbeiteten Grundstimmung die meiste Wirkung hervorrruft. Keine leichte Kost, aber ein authentisches Statement.

4pm Fukushima Clip

Liquid G. Links

zur Liquid G. Homepage
zur Liquid G. Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert