Das letzte Royksopp Album ‘The Inevitable End’

Royksopp - letztes Album kommt im November 2014Es ist das “unvermeidliche Ende”. Nichts anderes bedeutet der Titel The Inevitable End des 5. und finalen Royksopp Albums, das im November in die Läden kommt. Für das Format Album ist das Ende nah, nicht aber für das Duo Royksopp an sich.

Das letzte Royksopp Album kommt im November 2014

Es wird Schluss sein – jedenfalls mit Studioalben. Darin sind sich Royksopp ganz sicher und verkünden auf ihrer Website:

In unseren aufeinander folgenden Alben konnten wir ausdrücken, was wir ausdrücken wollten, und alles tun, wir mit dem Format LP tun wollten. Wir werden nicht aufhören, Musik zu machen. Aber es wird das letzte Mal sein, dass wir Musik im Format eines Albums veröffentlichen

Svein Berge und Torbjørn Brundtland wollen inhaltlich und akustisch mit The Inevitable End an die EP Do It Again anknüpfen, welche das Duo zu Beginn des Jahres gemeinsam mit Robyn aufgenommen hatte.

Elektronische Vielfalt des Duos

Royksopp fabrizierten im Zuge ihrer Alben ganz unterschiedliche Klänge: Mit Remind Me gelang ihnen wohl einer der besten Dancetracks aller Zeiten und This Must Be It einte Disco, substanzielles Songwriting und 70s Feeling.

Der Titel What Else Is There bescherte den Hörern zudem eine dermaßen schöne Ballade, dass diese sogar ihren Weg in die “schwarzen” Szeneclubs fand und bis zum heutigen Tage stark gefragt ist.

Am 10.11.2014 ist es soweit und The Inevitable End erscheint.

Oberkracher Monument

Als ein Highlight des Werks entpuppt sich Monument (T.I.E. Version).

The Inevitable End Tracklisting

Disc 1

01. Skulls
02. Monument (T.I.E. Version)
03. Sordid Affair
04. You Know I Have To Go
05. Save Me
06. I Had This Thing
07. Rong
08. Here She Comes Again
09. Running To The Sea
10. Compulsion
11. Coup De Grace
12. Thank You

Disc 2
01. Do It Again (RYXP Version)
02. Goodnite Mr. Sweetheart
03. Caramel Afternoon
04. Oh No
05. Something In My Heart

Royksopp Links

zur Royksopp Homepage
zur Royksopp Facebookseite



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert