Wave Gotik Treffen 2015: Bands, Programm & EBM Warm-up Party

wave gotik treffen 2015

Das Line-up des Wave Gotik Treffens 2015 weist endlich deutliche Konturen auf. Es bündelt große und kleine Namen, Überraschendes und gestandene Veteranen aus dem breiten Underground-Spektrum. Vom 22.05-25.05.2015 ist es in Leipzig soweit, einen Tag vorher vorher schüttelt die EBM Warm-up Konzertparty im Villakeller die Gäste mächtig durch.

Informationen zum Wave Gotik Treffen 2015

Ob traditionelle Wavebands, Electroacts, alte und junge Electronic Body Music Heißsporne, Szene-Urgesteine, Experimentelles, oder die im derzeitigen Revival erstarkten Post Punk Projekte – die Höhepunkte des Wave Gotik Treffens in Leipzig gestalten sich für jeden Gast je nach ureigenem Interesse.

Über 20.000 Menschen werden erwartet. Auf dem WGT zeigen sich die unterschiedlichsten Bands aus der “Schwarzen Szene”. Die Bedeutungsvielfalt dieses pragmatischen Sammelbegriffs macht selbige natürlich streitbar, signalisiert aber ebenso enormen musikalischen Spielraum, der auf dem WGT jährlich ausgelotet wird.

Mehr als 120 Bands treten an über 50 Orten draußen und drinnen auf. Zum Beispiel in den altehrwürdigen Gemäuern der
Moritzbastei, auf der Parkbühne oder in der neo-antiken Kuppelhalle des Volkspalastes.

Reisestress schreckt viele auswärtige Gäste nicht ab, um dem friedlichen Treiben beizuwohnen. Leipzig beherbergt damit die größte Veranstaltung dieser Art und wertet diese mit der speziellen Stimmung der Stadt auf.

Eine Tendenz der letzten Jahre setzt sich fort: Auf dem Wave Gotik Treffen 2015 finden wieder Formationen ihren Platz, der ihnen bei anderen großen Szene-Events aufgrund der sehr eingeschränkten Bandauswahl oft verwehrt wird. Zudem hält sich die Anzahl recht redundanter Clubelectro-Bands in Grenzen, mehr Raum für Schräges, Klassisches, Anspruchsvolles und Individuelles.

Wave Gotik Treffen 2015 – Bandzusagen
(Stand 22. April 2015)

.com/kill (D) – Accessory (D) – Agent Side Grinder (S) – Antimatter (GB) akustischer und elektrischer Auftritt – Ari Mason (USA) – Ash Code (I) – Ashes You Leave (HR) – Ashram (I) – Astari Nite (USA) – Asynje (DK) – Automelodi (CDN) – Bella Donna (D) – Bergtatt (N) – Birdmachine (D) – Black Lung (AUS) – Blood And Sun (USA) – Cacophoneuses (F) – Centhron (D) – Cesair (NL) – Clan Of Xymox (NL) – Combichrist (N) – Crash Course In Science (USA) – Cromdale (D) – DAF (D) – Dark Funeral (S) – Deine Lakaien (D) – Der Weg Einer Freiheit (D) – Die Kammer (D) – Diorama (D) – Distel (NL) – Doppelgänger (RUS) – Dupont (S) – Eisbrecher (D) – Eisregen (D) – Eluveitie (CH) – Empathy Test (GB) – Esa (GB) – Escape With Romeo (D) – Euzen (DK) – Evi Vine (GB) – Faey (D) – Falloch (GB) – Fields Of The Nephilim (GB) Konzert zum 30. Jubiläum – Fixmer/McCarthy (F/GB) – Frank The Baptist (USA) – Frigoris (D) – Front 242 (B) – Ghosts Of Dawn (D) – God Seed (N) – Grendel (NL) – Harmjoy (D/USA) – Heldmaschine (D) – Hezzel (LV) – Jo Quail (GB) – Kaunan (D) – Keluar (D/GB) – King Dude (USA) – Kingdom Of Heaven (USA) – Kirlian Camera (I) zwei Konzerte mit Frühwerken und aktuellem Material – Klutae (DK) – Koffin Kats (USA) – L’ame Immortelle (A) – L.E.A.F. (NL) – Last Dominion Lost (AUS) – Laura Carbone (D) – Lights Of Euphoria (D) – Lisa Cuthbert (IRL) – Majdanek Waltz (RUS) – Megaherz (D) – Minuit Machine (F) – Modulate (GB) – Mono Inc. (D) – Mono No Aware (D) – Monolith (B) – Moonspell (P) – Morthound (S) – Mushroom’s Patience (I) – Nachtmahr (A) – Nosferatu (GB) – NZ (A) – Orphx (CDN) – Otto Dix (RUS) – OWLS (I/GB) – Polaroid Kiss (IRL) – Postscriptum (N) – Qntal (D) – Rabbit At War (D) – Reliquiae (D) – Rezurex (USA) – Roma Amor (I) – Samsas Traum (D) – Sólstafir (IS) – Schonwald (I) – Seasurfer (D) – Skaluna (D) – Skyforger (LV) – Snog (AUS) – Soko Friedhof (D) – Sol Invictus (GB) spielen das Album “In The Rain” – Soror Dolorosa (F) – Spencer (CH) – Steinkind (D) – Stoneman (CH) – Substaat (N) – Surturs Lohe (D) – Svartsot (DK) – Sweet Ermengarde (D) – Tehôm (HR) – Terrolokaust (E) – Terrorfrequenz (D) – The Beauty Of Gemina (CH) – The Essence (NL) spielen das Album “Glow” – The Exploding Boy (S) – The March Violets (GB) – The Other (D) – The Present Moment (USA) – The Saint Paul (D) – Tommi Stumpff (D) – Twisted Nerve (GB) – Two Witches (FIN) – Unterschicht (D) – Unto Ashes (USA) – Virelai (DK) – While Angels Watch (GB) – Wrangler (GB) – XMH (NL) – Zackenflanke (D) – Zombiesuckers (S)

Die Liste wird von Zeit zu Zeit aktualisiert, da noch viele Bands folgen werden.

Updates:
Bandangaben ohne Gewähr, es empfiehlt sich, von Zeit zu Zeit die Liste der gesicherten (schriftlichen) Zusagen auf der WGT Homepage zu überprüfen.

Tickets:
Das WE-Ticket kostet für eine Person 99€, die Karten lassen sich hier bestellen.

Dazu fallen Kosten für Obsorgekarte (wird zum Zelten benötigt), Parkvignette und Versand an, sie werden auf der Bestellseite genau aufgeführt.

EBM Warm-up Party am 21.05.

Am Donnerstag, den 21.05.2015 startet ab 19h bereits die mittlerweile fest verankerte WGT Warm-up Party für Anhänger des robusten Körperklangs, dieses Mal mit gleich 5 Auftritten spannender EBM-Formationen.

EBM Warm-up Party - Wave Gotik Treffen 2015

Flyer: EBM Warm-up Party – Wave Gotik Treffen 2015

Ort: Die Villa

Warm-up Liveauftritte

LIVE:

  • Volvo 242 (Spetsnaz Coverprojekt)
  • Prager Handgriff
  • Fulldriver (Full Contact / Edriver 69)
  • 2nd Face
  • Akalotz

Aftershow:

1. Floor:
PuPPe (WGT EBM Warm-Up) & Paradroid (ELECTROFIXX, Münster)
Electronic Body Musik, Electro, Minimal

2. Floor:
dRiLL
“pushka!”
Industrial Metal | Electro Rock | Ultra-Heavy Beats
[dRiLL-Party, since 1994 Berlin … ultra heavy beat, distorted melodic
vocals, synth-bass bombs, blazing (fe)male choruses, monstrous
distortion, aggressive riffs and synth patterns = Killer Music For
Different Minds.]

3. Floor:
Lerry D. (L’affaire fatale, Wiesbaden)
Herr Roth (Lärmbel#stigung, Leipzig)
Provokateur (Tonfolterung, Stuttgart)
Hells (La Revolucion Industrial, Leipzig)
Industrial, Power Electronics & Noise

Eintritt:
– mit WGT-Bändchen frei
– ohne WGT-Bändchen 10 Euro

Umweltzone Leipzig

Hinweis: Seit dem 01.03.2011 wurden etwa 60 Prozent des Leipziger Stadtgebiets zur “Umweltzone” erklärt.

Im Zuge dessen dürfen innerhalb dieser Zone nur noch Fahrzeuge verkehren, bei denen vorab eine grüne “Umweltplakette” an der Frontscheibe angebracht wurde.

Der Erhalt dieser grünen Plakette hängt von verschiedenen Faktoren, die das Fahrzeug betreffen, ab (z.B. Alter, Kraftstoffart, vorhandener Partikelfilter bei Diesel-Fahrzeugen etc.). Diese Regelung gilt ebenfalls für Besucher aus dem Ausland, die mit ihrem Fahrzeug nach Leipzig reisen.

Eine nicht vorhandene bzw. rote oder gelbe Plakette (schlechterer Abgaswert) hat im Kontrollfall eine Bußgeldforderung i.H.v. 40,- Euro und 1 Punkt im Verkehrszentralregister Flensburg zur Folge.

Wave Gotik Treffen 2015 Links

zur Wave Gotik Treffen Homepage
zum Wikipedia Artikel über das Wave Gotik Treffen



"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert