Kælan Mikla – Undir Köldum Norðumljósum (Vö. Oktober 2021)

Cover: Undir Köldum NorðumljósumAm 15.10.2021 veröffentlichen Kælan Mikla mit Undir Köldum Norðumljósum ein weiteres Werk, das ihre ureigene Mixtur atmet. Unheimliche Klanggemälde treffen Post-Punk-Hooks und tanzbare Passagen, untermalt von engelhaften Vocals und blutrünstigem Kreischen. Geschickt entzieht sich neue Album in seiner immanenten, teils unheimlichen Mystik der vorschnellen Einordnung. Vielmehr kennzeichnet sich das neue Werk durch seine sinistere Poesie.

Düstere isländische Folklore von Kælan Mikla

Den Ruf als isländische Post-Punk-Hexen haben sich Kælan Mikla redlich erspielt. Anfangs oft als gewöhnungsbedürftig und jugendlich-kreischig wahrgenommen, entfalteten die drei Musikerinnen immer wieder ihren kühlen Zauber, zogen Musikfans mit Gespür für Spezielles in ihren Bann.

Kælan Mikla wurden 2013 im Rahmen eines Poesiewettbewerbs in Reykjavik gegründet und haben sich seitdem von einem DIY-Punk-Projekt zu einer etablierten Gruppe entwickelt, die fester Bestandteil der gegenwärtigen alternativen Musikszene ist.

Das Trio hat eine Welt voller isländischer Geschichte und Kultur geschaffen, inspiriert von Folklore, düsterem Wetter, Natur und Märchen, die sie wunderschön in ihrer Muttersprache präsentieren.

Bis jetzt wurden drei Full-length-Alben veröffentlicht, die alle ihren ganz eigenen Charme besitzen, weil sie eher ihrem Instinkt folgen, als sich einem bestimmten Genre unterzuordnen.

Die Isländerinnen tourten mehrmals durch die USA und Europa, unter anderem mit Alcest, Drab Majesty und als eigenständige Headliner. Zudem wurde die Band von Robert Smith von The Cure als Support auf mehreren Festivals in Großbritannien und den USA ausgewählt.

Video: Sólstöður

Auffällig bedeutungsschwanger und doch temperamentvoll kündigte Sólstöður das neue Album bereits vor einem halben Jahr an. Der qualitative Sprung in Hinblick auf Produktion, Intensität und Komplexität war nicht zu überhören.

Undir Köldum Norðumljósum erscheint am 15.10.2021 im Hause Artoffact. Märchenhafte Folklore im modernen Gewand.

Expliziter Anspieltipp: Hvítir Sandar (feat. Alcest).

Undir Köldum Norðumljósum Tracklisting

01. Svört Augu
02. Sólstöður
03. Örlögin
04. Halastjarnan
05. Ósýnileg
06. Sírenur
07. Stormurinn
08. Óskasteinar
09. Hvítir Sandar (feat. Alcest)
10. Saman

Kælan Mikla Links

zur Kælan Mikla Homepage



 
(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.