The Machinists United Tour 2018 – FLA & Die Krupps live

Flyer: The Machinists UnitedWenn sich die Maschinisten dieser Welt live auf der Bühne vereinen, dann hat das Gewicht. Harte, kantige Klänge absoluter Szeneveteranen erwarten die Besucher der The Machinists United Tour 2018: Keine Geringeren als die Legenden Front Line Assembly und Die Krupps entern europaweit die Stages und geben zudem dem jungen Support die Möglichkeit, im Vorprogramm aufzuspielen.

The Machinists United Tour 2018

Front Line Assembly und Die Krupps haben sich zusammen gefunden, um die hiesigen Bühnen zu erobern und alles Bewegung zu setzen, was geht. Das fällt ihnen nicht schwer, denn Bekanntheit, Ruf und die jahrzehntelange Bühnenerfahrung zeugen von Qualität.

Sowohl FLA als auch Die Krupps haben die Szenelandschaft maßgeblich geprägt. Und zwar seit den 80er Jahren bis hin zum aktuellen zweiten Jahrzehnt im 21. Jahrhundert.

Zeitlose Beiträge und Pionierleistungen für die EBM Szene einerseits, Mut zum Experiment auf der anderen Seite.

Legenden live erleben

Beide Formationen können es rein elektronisch, scheuen aber immer wieder nicht davor zurück, Gitarren einzusetzen oder mit neuen Klängen zu experimentieren. Wenn sie denn interessant erscheinen.

Die kraftvollen Performances beider Gruppen sind bekannt, man trommelt sich auf den Konzertbühnen gerne die Seele aus dem Leib. Krachende Percussion im Wettstreit mit dem gnadenlosen Computerbeat.

Die Krupps

Die Krupps waren in den letzten Jahren aktiv wie selten: Klassisch elektronisch orientiert mit dem Comebackalbum The Machinists Of Joy, dann wieder gitarrenbetont auf V – Metal Machine Music. Und ihren inhaltlichen Biss zeigten die Musiker jüngst mit der neusten Single Fuck You.

Live fusioniert das Ganze: Die Werkssirene läutet den Electro-Metal ein. Epische, maschinelle Klänge, durchsetzungsfähige Riffs und das Hämmern des Stahlofons kennzeichnen den typischen Livesound.

FLA

Front Line Assembly hatten Anfang des Jahres den herben und tragischen Verlust von Jeremy Inkel zu verkraften. Dennoch setzen Bill Leeb und Co die Arbeiten am kommenden Album Warmech fort.

Wie der Name schon andeutet, beerbt das Werk das Release Airmech. Jenen Gaming-Soundtrack, welchen Front Line Assembly ebenso modern wie bandtypisch gestalteten. Sie erschlossen sich dadurch neue Zielgruppen.

Bei ihren Livegigs kann die Band immer auf ein riesiges Repertoire an Szenehits (Iceloate, Gun, Mindphaser, Maniacel, Angriff, Provision, Killing Grounds uvm.) zurückgreifen.

Ein voller, ebenso komplexer wie harter Klang, Vorwärtsdrang und Intensität markieren die Kennzeichen eines guten Front Line Auftritts. Etwa dann, wenn Front Line Assemby Gun mit viele Extragetrommel zelebrieren.

Front Line Assembly Clip – Gun live

Es ist wie bei den Orten, welche im Leben von Bedeutung sind: Diese live Maschinisten sollte man einfach mal gesehen haben. Schweiß und Kraft fließen im hitzigen Widerstreit zusammen.

Chance für Vorbands – Tension Control

Schon aufgrund des zu erwartenden Zuschaueraufkommens ist es für den Support eine große Chance, mit den Größen des Undergrounds spielen zu dürfen.

So sind Tension Control dabei. Eine Formation, welche unlängst beim EBM Stomp erste Duftspuren setzte.

Nun bekommt das Osnabrücker Projekt die Möglichkeit, in größeren Location zu überzeugen. Oder im Sinne der Tour formuliert: Wenn alte Maschinisten neue Maschinisten einarbeiten.

FLA + Die Krupps Tourdaten

Die Termine listen nur jene Auftritte, bei denen beide Bands anwesend sind:

  • 20.08.18 Paris (FR) – La Machine
  • 21.08.18 Utrecht (NL) – De Helling
  • 22.08.18 Krefeld (DE) – Kulturfabrik
  • 24.08.18 Göteborg (SE) – Sticky Fingers
  • 25.08.18 Stockholm (SE) – Fryshuset Klubben
  • 29.08.18 Breslau (PL) – Stary Klasztor
  • 30.08.18 Prag (CZ) – Lucerna Music Bar
  • 31.08.18 Budapest (HU) – A38 Hajó
  • 01.09.18 Bratislava (SK) – Majestic Music Club
  • 02.09.18 Wien (AU) – Viper Room
  • 04.09.18 München (DE) – Backstage Halle


 

Technik Angebote aus den aktuellen Bestsellern



(Anzeige)

"

Deine Meinung – antworte mit einem Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.